Frage zu Creatin (Wasserablagerung)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dich da beruhigen, das Herz vergrößert sich nicht durch die Supplementation von Kreatin, bzw. lagert nicht wesentlich mehr Wasser ein. Die Wassereinlagerungen sind hauptsächlich in der Muskulaturregion zu finden, die intensiv trainiert wird, wo also Fasern willentlich zerstört werden. Das eine solche Zerstörung beim Herzen u.A. nicht der Fall ist wird dort auch nicht viel Wasser eingelagert bzw. der Kreatinanteil erhöht. Wobeies insgesamt klar sein dürfte, dass das Herz eines Sportlers etwas größer ist als das eines nicht Sportlers. Wenn du aber Wassereinlagerungen möglichst vermeiden möchtest, egal in welchem Muskulaturberich, dann sind Kre Alkalyn Produkte die bessere Variante für dich. Diese sind zwar etwas teurer aber du hast den Vorteil viel weniger Wasser zu ziehen und somit erstens "trocken" aufzubauen und eine gewisse Härte in der Muskulatur zu behalten und zweitens kein unnötiges Gewicht in Form von Wasser zuzulegen.

Gruß Exceed

Nachtrag: Der Herzmuskel vergrößert sich NUR in gefährlichem Maße unter dem EInsatz von anabolen Steroiden.

0

Du mußt unterscheiden zwischen dem Herzmuskel und der Skelettmuskulatur. Die Skelettmuskulatur ist ein Muskelgruppenbereich der sehr stark auf äußere Reize/Anstrengugen reagiert und sich dementsprechend anpaßt. Die Skelettmuskulatur ist dafür ausgelegt Kraft zu steigern und diese auch in einem Muskelwachstum umzusetzen. Das passiert allerdings nur wenn der Muskel eine entsprechend hohe Arbeit verrichten muß. Sie verhilft uns zu bewegen und diverse Tätigkeiten zu verrichten. Der Herzmuskel ist ein Muskel der autonom arbeitet, mit vom vegetativen Nervensystem gesteuert wird und keine gewollte Kontraktion erzielen kann, was auch fatal wäre, da bei länger anhaltenden Kontraktionsphasen des Herzmuskels der Blutfluß nicht mehr richtig gewährleistet wäre. Wasser kann sich nicht im Herz einlagern. Du mußt das Herz, auch wenn es ein Muskel ist, vorrangig als Organ betrachten welches eine wichtige Körperfunktion auübt. Eine Vergrößerung titt hauptsächlich bei Leistungsdauersportlern auf, die langjährig intsiv und regelmäßig trainiere. Hier vergrößert sich dann das Herz in gerinfügigen Maße ( verglichen zur Skelettmuskulatur ) was dann zur Absenkung des Ruhepuls und zu einer höheren Blutpumpmenge pro Herzschlag führt. Bezüglich einer Wassereinlagerung brauchst du dir hier keine Sorgen zu machen.

Soll ich mit Creatin anfangen?

Hallo, ich bin seit längeren am überlegen ob ich mit Creatin anfangen soll. Ich hab einen 3er Split Trainingsplan, und gehe 6x die Woche trainieren. Mein Ziel ist es derzeit einfach nur Muskeln aufzubauen und soviel von meinen Bauchfett loszuwerden wie es nur geht. Meine Ernährung passt soweit, und ich trinke ausschließlich Wasser. Teilw. bis 5-6,5l am Tag. Hab halt nur bedenken, dass die Wassereinlagerungen von Creatin sich in meiner Bauchgegend festsetzen.. lg

...zur Frage

Fitnessstudio ohne richtige Ernährung?

Hallo,

ich war die Tage bei meinem Hautarzt um meine mittelschwere Akne zu bekämpfen. Er verschrieb mir Isotretinoin, mit der Bedingung, meine Ernährung anzupassen.

Ich hatte vor ein paar Wochen wieder angefangen Vollgas beim Training gegeben (trainiere seit ca 2 Jahren, jedoch nie wirklich konsequent da ich mir eine Schulterverletzung zugezogen habe und am Anfang meine Ernährung nicht wirklich beachtet habe). Bin in die Massephase rein und hab auch gut aufgebaut, jedoch ist meine Akne dadurch schlimmer geworden. Mein Arzt hat mir ans Herz gelegt, am Tag nicht mehr hochkalorisch und eiweißreich zu essen sowie mein Wheyprotein, Creatin und meine Multivitamin-Tabletten abzusetzen. Sprich ich darf zwar ganz normal essen, sollte aber meine Eiweißzufuhr runtersetzen. Und zwar nicht nur während der Therapie, sondern permanent, falls mir etwas an reiner Haut liegen würde. Kann seinen Rat durchaus verstehen. Meine Frage ist jedoch, wieviel es wirklich bringt ohne Kalorienüberschuss und eiweißreiche Ernährung mit dem Ziel Muskel/Masseaufbau trainieren zu gehen? Mein Plan war jetzt eigentlich, in die andere Richtung zu gehen. Statt auf Masse nun auf Definition zu gehen.

Würde gerne eure Meinung dazu hören

...zur Frage

präzise creatinverwertung & sauna

Guten tag.

Ich würde gerne wissen wie sich die wassereinlagerung im korper durch creatin verteilen. Sind es Einlagerung unter der haut oder im Muskel oder beides? Verbinde ich den wasserverlust in der sauna mit der creatinaufnahme und dessen wassereinlagerung, ist es möglich zu sagen, ob das Wasser im Muskel durch das Wasser bindende creatin bleibt aber das Wasser unter der haut zum schwitzen genutzt wird? Also: vollgesogen Muskeln und gleichzeitiger trockener Körper

...zur Frage

Zu früh für Creatin

Frage von rec90 rec90 vor 15 Stunden

Hy leutzz,

Ich gehe seit ca. einem halben Jahr regelmässig ins Fitnessstudio (4mal pro Woche) und wollte ab nächster woche mit einer Kre-Alkalyn-Kur anfangen.

Mein kumpel hat mir jedoch geraten ich soll noch ein wenig warten da es viel zu Früh für eine Creatin-Kur sei.(Ich könne momentan auch ohne Creatin noch gut Fortschritte machen/ Fakt ist jedoch dass ich momentan fast keine Fortschritte mehr mache und einen Boost gut gebrauchen könnte.)

Was ist euere Meinung dazu? Ist es zu früh?

Danke für den fachmännischen Rat ;-)

LG

rec90 (P.S. hab die Frage schon auf gutefrage.net gepostet... scheint jedoch niemanden zu interessieren xD)

...zur Frage

Wo kann man Creatin kaufen?

Guten Morgen,

habe mich entschloßen (Nach einem Gespräch mit meinem Arzt) dass ich Creatin zu mir nehme. Ich trainiere seit ca 2 Jahren, und seit 1 1/2 Krafttraining. Erfolge sind gut sichtbar jedoch stockt es im Moment. Meine Frage wäre ob ich auch im Fachhandel oder Apotheke Creatin bekommen würde? Also nicht im Internet. Gibts Creatin in der Apotheke, oder irgendwelche Läden? Ich habe bei Edeka nur die Proteinshakes gesehen....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?