Fitnessworkout nach Plan oder um einen Tag verschieben?

4 Antworten

Ich hätte auch eher gesagt, dass es die Party ist die dich zurückwirft und nicht die Umstellung des Trainingsplanes. Gerade auch der Alkohol und wenig Schlaf werden da das zentrale Problem sein.

Wenn du mit "nicht ganz Wochenende" meinst, dass du noch an Nachwirkungen des Alkoholkonsums leidest, dann solltest du besser komplett aussetzen.

Es ist immer schwer zu raten wenn der Fragende in Kategorien schreibt wie "ich fühle mich soundo". Generell kann man sagen, dass Muskeltraining wenig Sinn macht bei schmerzenden Muskeln. Aber Cardio geht immer. Oder mal richtig dehnen.

Die Muskeln wären eigentlich schon erholt! Nur ist es so, dass Partys gepaart mit wenig Schlaf nicht gerade förderlich sind für ernsthaftes Training. Da ist es völlig schnuppe welchen Plan du befolgst - müde wirst du allemal sein!!

Allerdings würde ich an deiner Stelle die Beine an einem Tag alleine trainieren, da das Beintraining - richtig ausgeführt - sehr anstrengend ist und man nebenher keine Kraft mehr für etwas anderes hat. Dein 3er ist also, so gesehen, suboptimal!

WICHTIG: Die Richtige Haltung beim Fahrradfahren? Bezüglich Rücken und Schmerzen ... (Anhang)

Guten Tag Community!

Ich habe da wieder Fragen ...

Ich bin heute zum ersten Mal seit langem Fahrrad gefahren. Nach 3 Minuten konnte ich meine Beine schon ziemlich spüren (was aus meiner Sicht ein Beweis dafür ist, dass ich das nun regelmäßig machen sollte). Leider fing aber auch schon mein Rücken nach 5 Minuten zu schmerzen an.

Ich schaffe es nicht, eine gerade Haltung zu behalten. In der Rückenschule wurde mir Fahrradfahren allerdings empfohlen, da wenn man es richtig macht, auch der Rücken gestärkt werden kann. Im Internet bestätigt sich das auch.

(http://www.fitforfun.de/workout/ruecken/ruecken-serie2/radfahren_aid_3513.html)

Nur ist es eben mein Problem die Haltung einzuhalten. Hier auch noch eine Seite, und bei mir sieht das ganze wie dort in der 7b-Abbildung aus, und das nur, wenn ich versuche gerade zu sitzen:

(Google: "Fahrrad Haltung Patria" Erstes Ergebnis)

Der Lenker lässt sich aber auch nicht höher einstellen. Der ist schon ganz oben. Ich habe immer das Gefühl, die machen da mit Absicht so niedrige rein, damit man gleich noch einen neuen kaufen muss ...

** Die Sattelhöhe scheint aber zu stimmen.**

Könnt ihr mir Tipps zu diesem Problem geben? Und macht das wirklich so Sinn? Hier habe ich nochmal ein Bild von mir mit meinem eigenen Rad, wo ich einmal versuche, gerade zu fahren und einmal, wenn ich den Rücken nicht gerade spanne. Ich musste sie natürlich unkenntlich machen.

...zur Frage

Starker Leistungseinbruch und unterschiedlicher Puls bei gleicher Belastung?

Hallo, ich bin 21 Jahre al, 1,80m groß und wiege zur zeit 77kg. Ich trainiere nun seit einigen Wochen im Fitnessstudio auf dem Fahrradergometer meine Ausdauer. Schnell konnte ich auch schon deutliche Erfolge erkennen, bis zum Training heute. Ich konnte mich kaum eine Stunde auf dem Fahrrad halten und an die Belastung von der letzten Trainingseinheit war erst gar nicht zu denken. Ich trainieren normalerweise nach folgendem Plan: Mo:Ausdauer Di: Ganzkörperkräftigung Mi: --- Do: Ausdauer Fr:Ganzkörperkräftigung Sa/So:------

Das Ausdauertraining sieht bei mir so aus, dass ich 90 Minuten lang bei einem Puls von 140-150 fahre und zwischendurch alle 5-10 Minuten für 2 Minuten den Puls bei unterschiedlichen Belastungen auf >170 bringe. Nach dem Trainigsplan hatte ich am Wochenende ja eigentlich genug Zeit zum regenerieren, ich habe mich auch nach dem letzten Training nicht unwohl gefühlt. Ich musste allerdings Freitag, Samstag und Sonntag auf Nachtschicht arbeiten, kann der Leistungseinbruch daher kommen, weil mir die nächtlichen Schlafphasen zur Regeneration gefehlt haben? Oder woher kann diese Leistungseinbruch noch kommen?

Und dann habe ich noch eine zweite Frage. Es heißt ja, dass der Körper bei einer bestimmten Leistung auch einem dementsprechenden Puls hat. Ich habe bei mir allerdings feststellen können, dass ich auf dem Ergometer bei unterschiedlichem Verhältnis zwischen Widerstand und U/min, welche beide aber die Gleiche Wattzahl ergeben sollten deutliche Pulsunterschiede habe. Also ich meine das so: Widerstand x bei 80-90 U/min~ 150 Watt (Beispielzahl) Widerstand y bei 60-70 U/min~ 150 Watt Zwischen diesen beiden "Konfigurationen" liegen bei mir bis zu 20 Pulsschläge. Woher kann man das kommen? Und wie kann ich meinen Puls auch in dem niedrigeren Umdrehungsbereich nach unten bekommen? Einfach nur in diesem Trainieren oder kann man da noch was anderes machen?

Ich hoffe ihr Versteht meine Fragen und könnt mir helfen.

...zur Frage

Knie Probleme (Sehnenreizung)

Hallo,

ich hab mir im letzten Oktober eine Knie Verletztung zugezogen, es ist während des Fußball Trainings aufgetreten und wurde schleichend immer schmerzhafter. Das Training konnte ich noch beenden, aber nach dem Training wurden die schmerzen so stark das ich nicht mehr gehen konnte. Am nächsten Tag bin ich dann sofort ins Krankenhaus, die konnten aber mit den Röntgen Bildern nichts genaues sagen. Hab mir dann sofort einen MRT Termin gemacht den ich auch sofort bekam. Konnte zu diesem Zeitpunkt nur mit Gehilfen gehen... Beim Besprechen der MRT Bilder wurde jedoch auch nichts gefunden, die Ärztin meinte ich hätte nichts. Bin dann wieder ins Krankenhaus zu meinem Arzt und der hat eine Sehnenreizung an der linken Außenseite des Knies festgestellt. Er meinte es seie eine Überreizung und ich solle mich einfach schonen. Ich bekam dann noch Manuelle und Elektro Therapie verordnet, die aber nicht wirklich was gebracht haben. (Die Physiotherapeutin meinte es könnte mit meinen ungleich langen Beinen zusammen hängen..)

Nach über einem Monat konnte ich dann einigermaßen schmerzfrei wieder ohne Gehilfen gehen. Sport ging allerdings nicht. 6 Monate nach der "Verletztung" habe ich mich dann wieder im Laufen versucht. Hatte nach wenigen Kilometern wieder schmerzen, die aber dann wieder nach gelassen haben. Habe dann etwas Kraftraining gemacht um die Muskeln zu stärken, wobei ich keine schmerzen hatte. Mit der Zeit wurde der Schmerz beim Laufen immer weniger.

Bin dann nach 3 Wochen wieder ins Fußball Training und den Spielbetrieb eingestiegen. Bis gestern, 3 Wochen danach, hat auch alles super geklappt, keine schmerzen, nichts.

Nach dem gestrigen Spiel hatte ich allerdings wieder so starke schmerzen das ich kaum gehen konnte... 15 Minuten vor schluss ging es schleichend los, aber die schmerzen waren nicht so stark das mich das am laufen gehindert hat. Nach dem Spiel als ich zur Ruhe kam und nach dem Duschen ging es dann richtig los...Bin jetzt ziemlich ratlos. Hatte am Sonntag ebenfalls ein Spiel und wie gesagt gestern wieder. Von Überlastung kann man nicht wirklich reden, ich bin ja schließlich erst 23 und eigentlich Top Fit. Heute geht es einigermaßen, der schmerz hat schon stark nachgelassen, aber ich spüre das da irgendwas faul ist. Hat jemand einen Rat was ich jetzt machen soll?

...zur Frage

Leistungs abfall!!

Hallo Zusammen ich breuchte mal euren Rat. Also ich spiele Fussball und das schon seit ich klein bin.Inzwischen bin ich 17 und spiele im Professionelem bereich.Seit ich mich kenne hatte ich immer Probleme mit meinem Herz und der Lunge-Sprich Herzrassen und luftnot.War auch bei vielen Ärzten aber die sagen alle das alles okay ist mit mir.Dann hab ich mich im Internet erkundigt und bin auf die Intervall Trainings methode gestossen.Mein Tranings Plan sieht wie folgt aus: Tag1:Normales Tempo Joggen 1-2 Stunden. Tag2:Ruhetag Tag3:Herz.Kreislaufsystem Training sprich 400m Schnelles Joggen danach laufen warten bis sich der Puls normalisiert und wieder von vorn 5-10mal. Tag4:Ruhetag Tag5:Joggen ca.45min. und Sprints. Tag6:Ruhetag Tag7:Seilhüpfen oder Schwimmen min.1Stunde.

So und nach jedem Traning ins Fitnesstudio und die Rumpfmuskulatur trainieren auch an den Ruhe tagen.

Das habe ich ca.3 Monate geamcht und es hat wirklich gewirkt ich war noch nie so fit kein Herz rassen mehr und keine Luftnot.So jetzt bin ich umgezogen und habe das nicht mehr gemacht aber habe dafür 1-2 Stunden mit gewichten gejoggt und habs bisschen im Fitnesstudio übertrieben und jetzt fühlt es sich an als müsste ich für 2 Spielen wenn ich Fussballspiele. So meine frage hat jemand damit erfahrung gemacht das war das erstemal bei mir. Soll ich jetzt meinem Körper Ruhe gönnen und dann wieder langsam richtig durchschtarten.Ich habe heute gelesen das man mehr drausen Trainieren soll und mehr einfach nur mit dem Ball auf Sportplatzt machen soll und dann nach ner weile mit gewichten anfängt im Fitnesstudio?

Eigentlich weiß ich was ich machen muss aber ich will ganz sicher gehn und eure meinungen mal hören^^

Wäre gut wenn ihr paar Tips hättet;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?