Gebrochene Nase, was nun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kann dir aus der Ferne keiner sagen. Im ungünstigsten Fall könnte sogar eine OP notwendig sein, wenn hier ein komplizierter Bruch vorliegen sollte. Das sind aber Dinge die der Arzt feststellt und entscheidet. Das Boxen birgt leider das Risiko von Gesichtsverletzungen.

wen du boxer werden willst also viele amateur kämpfe etc würde ich mir den nasen knochen raus oparieren lassen dan haste keine probleme mehr mit brüche

Und die Natur hat da ganz ohne Grund Knochen wachsen lassen...

0

Ferndiagnosen sind leider nicht möglich. Der Gang zum Arzt ist auf jedenfall der richtige Weg.

Gute Besserung

Aus der Ferne lässt sich schwer eine verlässliche Diagnose stellen. Das ist nahezu unmöglich. Du solltest das auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen. Der wird dann entscheiden, was weiter zu veranlassen ist.

Wenn Die Nase im Training tatsächlich gebrochen worden sein sollte, wäre zu klären wie das passieren konnte. Im Normalfall sollte so etwas nämlich nicht vorkommen, denn es ist Aufgabe des Trainers dafür zu sorgen, dass jeder sicher trainieren kann.

Geh natürlich zum Arzt. Ich bin selbst vollkontakt Kampfsportler (mit mehr als 300 Kämpfen) und weiß wovon ich rede. Wenn du den unteren Teil bewegen kannst und es bis in die Schneidezähne zieht, ist dein Nasenseptum beschädigt. Dafür brauchst du dann keine außere Schiene sondern nur eine innere. Wenn du allerdings weiterhin boxt, kann ich dir sagen, das das nicht das letzte mal sein wird und irgendwann wird es einfach zu stressig zum Arzt zu gehen. Ich hab mit 5 jahren angefangen, bin jetzt 26 und hab mir schon 2 mal das Nasenseptum wieder richten lassen, weil ich kaum noch Luft durch die nase bekommen habe. Das letzte mal war März 2008 und jetzt krieg ich schon wieder kaum Luft. Behalte es mit dem harten Sparring bei. Uns wurde im Jugend Bundeskader beigebracht: "Sparring mit voller härte, aber nicht bis zum absolut letztem (wenn jemand angeschlagen ist, weitermachen z. B.) Wenn du nur mit xx% sparrst, wirst du in semikontakt sportarten evtl. erfolgreich sein, aber deine neuronalen fähigkeiten werden sich nicht dahingehend verbessern, dass du auch harte schläge unter adrenalin in einem Kampf austeilen kannst.

Hallo TrainHard,

was Boxtrainer sträuben sich mir die Nackenhaaren, so dem Halbwissen, was hier verbreitet wird.

Kein seriöser Boxtrainer wird die Nase seine Kämpfers bewusst brechen, damit die Nase weich wird. So ein Quatsch. Wenn sowas im Sparring passiert, heisst es umgehend zum Arzt gehen und dieser soll es richten. Auf keinen Fall vom Trainer oder auch einem Vereinskollegen richten lassen.

Es ist schon beschämend, wenn Trainer noch so praktizieren, sich nicht auf moderne Trainingsmethoden fokussieren und ihren alten Stiefel der letzten 20 Jahre beibehalten.

Generell stellt sich die Frage, wieso du dir überhaupt die Nase beim Sparring gebrochen hast. Es ist die Aufgabe des Trainers darauf zu achten, dass das Sparring nicht zu hart wird. Ein Sparring sollte nur dann härter werden, wenn es auf ein Wettkampf zu geht.

Bei einem Sparring gilt folgende Regel 1. Ich will meinen Gegner nicht verletzen 2. Ich boxe nicht, wenn ich wütend bin 3. Ich boxe mit maximal 40% meiner Kraft 4. Ich boxe nur mit 16 Unzen Handschuhe

Safety first !!!

Sorry, der erste Satz sollte heissen

als Boxtrainer sträuben sich mir die Nackenhaare, was für ein Halbwissen hier verbreitet wird

0

Im Boxjargon heißt das: die Nase weichklopfen. Es ist eines jeden Trainers erste Tat, deine Nase zu brechen, damit dir weitere Schläge nicht mehr weh tun. So war das zumindest vor 30 Jahren. :-)) Wenn ich heute meinen Bekannten, und seine Nase (Box-Amateur seit einigen Monaten) sehe, erinnert mich das sehr an die alten Zeiten. Für Nasenkorrekturen hast du Zeit wenn deine Box-Laufbahn abgeschlossen ist.

ok kann sein das er die Methode anwendet.. also einfach normal verheilen lassen?

0
@TrainHard

Ja. Und nach deiner Boxkarriere es richten lassen. Aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, frag doch einen Sportmediziner. :-))

0
@TrainHard

Bleib dabei und geh zum Arzt!
Wenn diese Methode des Boxtrainiers normal ist, würde ich mir doch ernste Gedanken machen. Was kann wichtiger sein, als die Gesundheit der Sportler? Ich finde Boxen toll, sehr konditionsreich und spannend und natürlich kann es Verletzungen geben - aber niemals extra zugefügte Verletzungen!
Der Trainer soll Euch trainieren und nicht nicht Euch absichtlich verstümmeln!

0
@Kyra72

genau so ist es.

Unfällle können überall passieren (ok Sportarten wie Boxen haben da natürlich schon eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für gewisse Verletzungen) aber gezielt jemandem derartige Vereltzungen zuzuführen spricht nicht für einen seriösen Trainer.

0

Was möchtest Du wissen?