Dürfen die Saiten meines Squashschläger verrutschen?

2 Antworten

Dass die Saiten verrutschen ist ganz normal. Die Bespannung ist im Gegensatz zum Tennis nicht ganz so hart, und durch das treffen des Balles mit (hoffentlich) geöffnetem Schläger rutschen die Saiten ein bisschen. Ideal wäre es den Schläger immer gleich zu halten, also nicht ständig zu drehen, dadurch verhinderst du nämlich dann, dass die Saiten in alle möglichen Richtungen gehen. Das kann die Genauigkeit deiner Bälle nämlich schon beinflussen, im Gegensatz wenn sich die Saiten alle in die gleiche Seite verschieben!

die Squashsaiten dürfen schon mal verrutschen aber in der Regel ist dieses Verrutschen beim Squash nicht so stark. Tendenzielle eher gar nicht.Außerdem ist es nicht so schlimm, denn man kann sie ganz leicht wieder gerade richten. Die Saiten verrutschen beim Squash auf jeden Fall deutlich weniger als beim Tennis.

Was möchtest Du wissen?