Wie kann man das Verrutschen der Saite beim Tennisschläger am besten vermeiden?

2 Antworten

Wie striker schon ganz richtig sagt, das Verrutschen der Saite ist nicht zu vermeiden, besonders nicht, wenn man Topspin-Schläge macht. Aus diesem Grund sollte man nach jedem Ballwechsel die stark verrutschten Saiten auch immer wieder möglichst gerade hinrutschen. Man kann dies auch dadurch erreichen, wenn man den Schläger immer wieder während des Matches dreht, und somit nicht immer mit der selben Seite die Vor- bzw. Rückhand schlägt. Die Corss Points sind nicht schlecht, aber sind erstens nicht ganz billig, und je härter man schlägt, umso eher lösen sich diese aus der Bespannung und sind somit verloren. Außerdem muss man sich immer wieder neue Cross Points kaufen nachdem der Schläger gerissen ist.

Hallo, also das Verrutschen kann man nicht verhindern, das passiert immer, auch bei noch härterer Bespannung. Aber du willst ja, dass die Saite wieder zurückrutscht. Das kann sie dann am besten, wenn die Reibung zwischen den Saiten gering ist. Es gibt so genannte cross points, die an den Kreuzungspunkten der Saiten angebracht werden und ein Zurückgleiten der Saite ermöglichen, funktioniert sehr gut und schont zusätzlich die Saiten, scheuern nicht so schnell durch.

Was möchtest Du wissen?