Das "Akneproblem" - das mich an der passenden Ernährung hindert?

 - (Ernährung, Muskeln, Eiweiß)

3 Antworten

Man muss nicht immer Fleisch oder Fisch essen, um sich eiweißreich zu ernähren. Hülsenfrüchte oder Pilze liefern genauso viel und vor allem gutes Eiweiß und haben zudem Wenig Fett, was meist verantwortlich ist für die entzündlichen Prozesse der Haut, in dem Fall deine Akne. Ich hatte das Problem auch eine Zeitlang, weil ich viel Fleisch gegessen habe. Dann habe ich meine Ernährung umgestellt und mein Hautbild wurde besser. Meinen Muskeln hat das auch keinen Abbruch getan ;)

Ich kann dir einen guten und leckeren Pilz empfehlen. Der schmeckt nicht nur ähnlich wie Hühnchen sondern ist auch noch gut für Entzündungen der Haut. Bin da mal zufällig drauf gestoßen als ich die Seite entdeckt hab: http://mykowelt.com/hericium-erinaceus

Hab mir den Pilz darauf mal besorgt und muss sagen, der ist echt lecker und zudem fettarm und gesund. Kannst ihn ja mal ausprobieren!

Gruss

Sporti

Hackfleisch sehe ich jetzt nicht als die optimale Quelle für Proteine. Da würde ich eher auf mageres Hühnchen, Pute, Thunfisch, Fisch generell zurückgreifen.

Was auf jeden Fall das Hautbild besser macht ist Zink. Hol dir einfach mal ein Zinkpräparat aus der Apotheke und du wirst sehen, dass die Pickel nach kurzer Zeit weniger werden. Ein gutes Präparat aus der Apotheke ist Zinkorot. Das sind 25 mg Zink pro Tablette. Wenn die 25 mg nicht den gewünschten Effekt bringen. Dann kannst du kurze Zeit auch mal auf 50 mg am Tag hochgehen. Aber mehr sollte man über längere Zeit nicht nehmen.

Kann ich dann nicht auf Zinksalbe auf die Pickel machen?

Wenn dein Rat helfen würde, würde Hautärzte dazu sicherlich raten. Hat aber noch keiner den ich kenne ...

0
@SportJoey

Du darfst von der Zinkeinnahme auch nicht erwarten, dass die Pickel komplett verschwinden. Aber es ist ein bekanntes und bewährtes Mittel gegen Pickel und für ein besseres Hautbild, dass vor allem Fitnessbereich gerne eingesetzt wird. Zink hilft ja auch nicht nur gegen Pickel. In Kombination mit Vitamin C stärkt es auch dein Immunsystem.

Google doch einfach mal danach: https://www.google.de/#q=zink+pickel

Gleich der erste Treffer ist schon recht aufschlussreich. Also probieren würde ich es an deiner Stelle einfach mal. Zumal Zink nicht wirklich teuer ist. Aber wie gesagt, mit der Dosierung würde ich nicht höher als 50 mg am Tag gehen. Weil zu viel Zink auch wieder nicht gut ist.

Ach ja, die Zinksalbe sollte auch helfen. Aber ich würde auf jeden Fall auch die Tabletten probieren. Denn ich könnte mir vorstellen, dass mit der Salbe nur die bereits vorhandenen Pickel verschwinden, aber immer wieder neue kommen. Das sollte mit den Tabletten etwas unterbunden werden.

0
@marowi

Zinksalbe hatte ich schon einmal auf dem Gesicht, ich habe auch immer noch die halbe Tube. Ich weiß peinlicher Weise gar nicht mehr, wie ich damals darauf reagiert hatte. Aber ich versuche es damit jetzt nochmal. Und wenn ich merke das die Pickel langsam verschwinden und auch bei dem Auftragen keine neuen richtig nach kommen, dann würde ich zu den Tabletten wechseln. Aber ich muss wiegesagt erst einmal sehen, ob es hilft. Danke

1

Ich weiss nicht, was bei Akne die beste Ernährung ist (falls das überhaupt wahr ist, dass das eine Rolle spielt....), aber an alternativen Eiweissquellen fallen mir noch Linsen und Soja ein.

Du musst Dich aber überhaupt nicht so extrem eiweissreich ernähren, wie es häufig von gewissen Leuten dargestellt wird. Durch Krafftraining hast Du nachweislich keinen massiv erhöhten Bedarf an Proteinen :-)!

In der Regel reicht die normale in Deutschland übliche Mischkost.

Davon wird meine Akne aber auch nicht besser. Du hast leider das Thema verfehlt.

0

Ach so und das mit Soja und Linsen wäre eine Idee, aber ausgerechnet diese beiden Dinge esse ich überhaupt nicht =(

0

Was möchtest Du wissen?