Cardio durch hiit ersetzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie ich Deinem Kommentar entnehme, machst Du noch kein Cardio-Training. Meine weiteren Ausführung sind geprägt von meiner Sportart (Langlauf), die ich seit vielen Jahren ausübe.

Ich würde an Deiner Stelle 2 Krafttrainings durch Laufeinheiten - natürlich im Freien, nicht auf dem Laufband - ersetzen. Als Laufanfänger, der Du wahrscheinlich bist, musst sich Dein Bewegungsapparat erst an diese neue Belastung gewöhnen, was man mit einem gezielten Aufbautraining machen kann. Erst wenn Du etwa eine Stunde am Stück laufen kannst, kannst Du dazu übergehen eine Laufeinheit etwas intensiver dafür kürzer zu gestalten. Dabei denke ich erst an Einheiten im GA2-Bereich und erst später normales Intervall-Training. Wenn man das erreicht hat, könnte man 1 Einheit alle 2 Wochen nach der HIIT Methode gestalten.

Der Einstieg als Anfänger gleich mit HIIT-Einheiten ist nicht sinnvoll, weil diese Einheiten sehr belastend sind. Dein Bewegungsapparat könnte mit Überlastungserscheinungen und Verletzungen reagieren, was letztlich ja nicht Deine Absicht ist.

Für den Fettabbau ist es letztlich egal, ob Du eine Stunde moderat laufen gehst, oder ob Du kürzer, dafür intensiver trainierst. Der Kalorienverbrauch dürfte sich da die Waage halten. Also scheue Dich nicht, langsamer zu beginnen, um das Programm dann auch ohne Einschränkungen durchziehen zu können.

Heja, heja ...

 

Hiit ist auf jeden Fall eine gute Methode, um deine Ausdauer zu verbessern, deinen Stoffwechsel anzuregen und viele Kalorien zu verbrennen. Die Übungen kann man sich gut merken, sollte man aber vorher trocken üben. Finde die Methode ziemlcih gut, würde es mich im Fitnessstudio aber nicht trauen. Ist eher was für zu Hause ;)

Aber merke dir, dass du danach keinen Halbmarathon oder so laufen kannst.

Das sind zwei total unterschiedliche Sachen aber ich kann HIIT nur empfehlen, da du so viel Zeit sparen kannst!

Was möchtest Du wissen?