Ernährung ist hier sehr wichtig! Probiere mal die high carb low fat diet!

...zur Antwort
Ich dusche immer nackt

Es wäre echt unnötig nach dem Schwimmen erst zu Hause zu duschen da du dadurch sehr viel Zeit verschwendest. Und die Badehose kannst du dann ja auch direkt waschen ;)

...zur Antwort

So wie du dich beschrieben hast scheinst du ja sehr sportlich und fit zu sein. Deswegen sollte das für dich kein Problem sein! Übung macht den Meister ;)

...zur Antwort

Klar gibt es das auch im Amateurfußball! Doping gibt es in der Leistungsgesellschaft überall.

Ich würde an deiner Stelle mal vor Ort an den Fußballplatz gehen und die Vereine direkt ansprechen, ob du ein paar Interviews machen kannst. Interessant wäre auch verschiedene Bundesländer aufzusuchen.

Vllt kannst du ja über den DFB gehen.

LG

...zur Antwort

Ich würde auch sagen, dass du jetzt die Notbremse ziehen musst. Da ist viel zu viel auf den Rippen, und dass du das im Wachstum verlierst, darauf kannst du nicht vertrauen. Denn wenn du deine Ernährung und dein Bewegungsprofil nicht veränderst, dann bist du mit 18 ein Bibo.

Gut, dass dir deine Figur fragwürdig erscheint. Der erste Schritt zur Änderung.

Lg

...zur Antwort

Es kann auch sein, dass du die Bauchschmerzen mit Darmtätigkeit verwechselst. Denn durch das Springen wird die Darmtätigkeit angeregt. Dann wäre es nichts Bedenkliches. Hast du vllt nach dem Springen Stuhlgang?

Oder du bekommst Bauchschmerzen, weil die letzte Mahlzeit vor dem Training noch nicht solange her ist.?

Wenn die Bauchschmerzen nach dem Training wieder verschwinden, dann wird es vom Training kommen - auch nicht bedenklich.

LG

...zur Antwort

Das Bauchfett ist das einzige Fett, dass du nur über die Ernährung weg bekommst - abgesehen von Operationen oder sonstigen Eingriffen.

Ich würde dir eine Low Carb Ernährung empfehlen. Keine Kohlenhydrate, dafür Eiweiß und Fett, ggf. sogar High Fat. Klingt paradox, aber wenn du dich damit beschäftigst, dann verstehst du es.

LG

...zur Antwort

Das wirst nur du für dich klären können.

Während es sich bei Systema um eine russische Kampfkunst, die viel mehr als nur den reinen Kampf beinhaltet, ist MMA eine ziemlich (brutale) Vollkontaktsportart.

Wenn du die Möglichkeit hast bei einem Training mitzumachen, dann probiere es doch aus. Die Muskeln werden dann irgendwann wachsen, wenn du nicht nach 2 Sekunden wegen k.o. aufgeben willst.

LG

...zur Antwort

Entweder stimmt das Verhältnis zwischen Kalorienzufuhr und Kalorienverbrauch nicht und/oder du trainierst die falschen Muskelgruppen.

Informiere dich doch in deinem Fitnessstudio vor Ort und lasse dich beraten, wie du deinem Ziel näher kommen kannst.

LG

...zur Antwort

Das kommt auf Besitzer und Pferd an. Aber an dem ersten Tag solltet ihr euch erstmal kennen lernen. Du kannst alles fragen was du willst und einen guten Eindruck machen.

Liebe Grüße!

...zur Antwort

Um abzunehmen musst du mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir nimmst. Was auch gut hilft ist Intervallfasten. Du isst also 8 Stunden am Tag und 16 Stunden isst du gar nichts. So kannst du zum Beispiel frühstücken und zu Mittag essen und das Abendessen auslassen. Statt abends zu essen kannst du rausgehen und einfach mal spazieren gehen. Du kannst außerdem Sportarten ausprobieren und etwas machen, dass dir auch selber Spaß macht. Schwimmen ist sehr gut und auch Tanzsportarten wie Zumba oder Aerobic lassen Fett schmelzen. Dazu eine ausgewogene Ernährung während den 8 Stunden und du erreichst dein Zielgewicht schneller als du denkst.

Ein Trick ist außerdem auf gesüßte Getränke u.s.w. zu verzichten und stattdessen Wasser oder Tees zu trinken. Wenn du hungrig wirst dann trink einfach mal einen halben Liter Wasser und du wirst erkennen, dass du nur durstig warst.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

...zur Antwort

Ja du hast Recht. Der Muskel wird sozusagen teilweise zerstört und dann wieder etwas stärker aufgebaut. Die Zerstörung findet durch das Training statt und in deiner Ruhezeit findet der Aufbau statt.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Ja das kannst du auf jeden Fall. Dein Trainingsplan hört sich gut an! Neben dem Training kommt es dann natürlich noch auf die Ernährung an. Die sollte ausgewogen und nährreich sein.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

...zur Antwort

Das kommt wirklich auf die Ernährung und das Training an. Schau dir am Besten mal auf dich abgestimmte Ernährungspläne an. Denn wahrscheinlich verbrauchst du mehr Kalorien als du zu dir nimmst. Vielleicht mal Proteinshakes und mehr Krafttraining ausprobieren.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

...zur Antwort

Ihr solltet einfach das Zuspielen an sich üben. Das könnt ihr erstmal in Zweierteams und dann auch mit mehreren machen. So dann einfach im oberen und unteren Zuspiel sicher werden. Außerdem könnt ihr auch jemanden zur Hilfe nehmen, der von der gegnerischen Seite den Ball herüberspielt. Dann könnt ihr diesen annehmen, euch gegenseitig zuspielen und ihn wieder abgeben.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

...zur Antwort

Ja das ist sehr gut und kommt nur sehr selten vor. Mit 14 Jahren werfen die meisten höchstens 40 Meter und oft 20-30m.

Lg

...zur Antwort

Ich würde dir empfehlen ganz langsam anzufangen, mit beispielsweise erstmal 10 Minuten in denen du dich erstmal langsam bewegst. Das kannst du in der ersten Woche einfach mal machen. Im Internet findest du auch viele Übungen, auch welche für Anfänger. Wenn dein Körper mitmacht, kannst du deine Trainingszeit dann auf 15, später auf 20 Minuten u.s.w. verlängern. Denk daran, dass du dich immer gut aufwärmst und auch Ruhetage einbaust, damit sich dein Körper erholen kann!

Liebe Grüße und viel Erfolg!

...zur Antwort