Brille unter der Skibrille tragen - ist das gefährlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann tatsächlich gefährlich werden. Selbst wenn die Gläser aus Kunststoff sind, was in den meisten Fällen nicht der Fall ist, weil echtes Glas immer noch die besten optischen Eigenschaften hat, kann das Gestell gefährlich werden, wenn es durch den Sturz auf das Gesicht gepresst wird.

Abdrücke sind hier noch die eher harmlosen Folgen. Ansonsten kann auch Brille unter der Skibrille beschlagen, was nicht nur lästig ist, weil man sie nicht gleich putzen kann, sondern auch gefährlich, weil man erst einmal eine eingeschränkte Sicht hat.

Besser ist eine Skibrille, die mit der entsprechenden Stärke verglast sind. Das macht in der Regel jeder gute Optiker.

Nein, das ist eigentlich nicht gefährlich! Ich kenne viele die mit brille unter der normalen Board Brille fahren fahren und damit überhaupt kein Problem haben.

Für Brillenträger gibt es Spezial-Skibrillen die über der normalen Brille getragen werden. Diese Skibrillen sind so geschnitten, dass normale Brillen darunter passen. Man nennt sie auch OTG- Brillen (Over The Glasses) Gefährlich ist das nicht mehr oder weniger als ob du mit einer normalen Sonnenbrille fährst. Das tun ja die meisten

Brillenträgerbrille - (skifahren, Wintersport, Sturz)

Was möchtest Du wissen?