Bis zu welcher Temperatur kann man Joggen gehen?

4 Antworten

Das hängt erst mal davon ab, wie sehr du an die kälte gewöhnt bist. Es gibt Menschen, die können noch bei minus 25 Grad problemlos Joggen. Wenn man nicht so sehr an diese tiefen Temperaturen angepasst ist, dann würde ich sagen, ist bei minus 5 Grad von schluss, weil das sonst zu sehr auf die Lunge geht. Ich laufe auch nicht mehr bei mehr als minus 5 Grad.

In unseren geografischen Breiten kann man jederzeit laufen gehen. Im Winter wird einem ja immer warm beim luafen. Bei -20 sag ich vlt auch mal ich bleib lieber zu Hause. Aber generell geht es doch immer. Einen Sportler kann so etwas doch nichts anhaben. Im Sommer darf man bei 40Grad auch mal auf den Abend oder Morgen warten. Da sind eher hohe Ozonwerte etc ungesund, aber im Winter bei uns, fehlt sich gar nichts

Es gibt mit Sicherheit nur ganz wenige Tage im Jahr an denen man nicht draueßn laufen kann. Je nach dem wie empfindlich man ist. Aber bis 0 Grad kann man bei entsprechender Kleidung so gut wie immer laufen. Und je nach Typ und Trainingsfleiß kann man sicher auch bei Minusgraden bis -5 Grad auch noch laufen. Wenn man gesund ist und sich dann sportlich betätigt, dann ist das kein Problem.

Meinst du Minusgrade oder Plusgrade? Ich gehe jetzt mal davon aus, da Winter ist, dass du Minusgrade meinst. Da gibt es sicher keine allgemeingültige Aussage, weil das von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Der eine ist von der Lunge und seinen Atemwegen her empfindlicher, der andere nicht. Sicherlich ist es bis zu Temperaturen um die 0 Grad bei entsprechender Kleidung unproblematisch, wenns kälter wird, kann es sicher für den ein oder anderen problematisch werden. Allerdings, aus welchem Grund sollte man bei Rekordtemperaturen zum Joggen gehen? Weder ein Profi noch der Hobbyläufer will seine Gesundheit riskieren.

Was möchtest Du wissen?