Seilspringen statt laufen um Kondition aufzubauen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Seilspringen ist eine gute Art Kondition aufzubauen, allerdings würde ich nicht NUR das Seilspringen machen. Ich z.B. mache Seilspringen wettkampfmäßig schon seit über 10 Jahren, das Springen ist für mich überhaupt kein Problem, auch das 2-3 stündige Training macht mir wenig aus. Doch die Belastung beim Joggen ist eine andere und somit für mich anstrengender.

Ich würde an deiner Stelle Joggen und Seilspringen kombinieren!

sucuk205 22.06.2012, 22:47

Eigentlich waren alle Antworten sehr hilfreich, aber diese erschien mir am hilfreichsten :)

Danke euch !

0

Klar ! Seilspringen ist ein sehr guter Ausdauersport und Boxxer wie Klitschko, absolvieren diese übung auch oft, um ihre Kondition aufzubauen.

Seilspringen ist auf jeden Fall ein guter Ersatz fürs Joggen.

Seilspringen ist eine gute Ergänzung zum Joggen bzw. Laufen. Aber die Intensität ist deutlich höher. Und Grundlagenausdauer baut man durch lange Belastungen mit geringer Intensität auf. Es ist einfach, 45 min zu laufen. 45 min Seilspringen ist da schon etwas ganz anderes. Und durch Verkürzung und dafür höhere Intensität baust du nicht die Grundlagenausdauer auf. Für ein intensives Training dicht an der anaerob-aeroben Schwelle ist Seilspringen durchaus gut geeignet.

Nö, kannste gut machen. Wobei ich denke, dass joggen für die Ausdauer sinnvoller ist. 90min Selspringen stell ich mir langweilig und krampfhaft für die Waden vor. Aber schlecht isses nicht!

Die Boxer trainieren das bis heute viel. Allerdings kommt das Gehüpfe auch dem Getänzel im Kampf zu Gute....

joggen ist sicher besser für die ausdauer. aber seilspringen kannste vorher, zwischendurch oder nachher machen. eine gute ergänzung.

Abwechselung ist das Zauberwort: Laufen, Seilspringen, Rudern, Fahrradfahren, und ganz besonders Treppen hochlaufen bis zur Kotzgrenze!

Was möchtest Du wissen?