Beintraining -> langsamer geworden?!?

3 Antworten

kommt drauf an ob du dich ausdauernd oder schnellkräftig verbessern willst...

lass dich von deinem trainier beraten welche übungen du machen sollst und in welcher wdh zahl du dich bewegen sollst!!!

Tut mir leid ich spreche von meinen Sprintleistungen

Ja hallo das sage ich ja schon immer, dass man vom Krafttraining langsamer wird. Aber hier lesen ja nur Kraftmeier mit, die sich alle einbilden weil sie im Studio isometrisch Übungen an Geräten durchführen wären sie irgendwie schnell, stark und fit. Aber Muskeln die nicht funktional aufgebaut werden sind wie Fettmassen, die hängen nur am Körper sind unbrauchbar und verbrauchen guten Sauerstoff. Schau dir Lemaitre an, wo macht der Krafttraining? Und das ist der schnellste weisse Sprinter aller Zeiten.

Hier ein Interview mit der Getrud Schäfer, eine der erfolgreichsten Trainerinnen. Ihr Kredo: Es wird zu viel Krafttraining angesetzt.

http://www.taz.de/Trainerin-Schaefer-ueber-Olympia/!99258/

(den ganzen Link kopieren inkl. der Zahlen)

Leider ist das total falsch! Zu der guten Frau, die übrigens nie größere Erfolge hatte, und bei der "auf dem Tisch die Schnittchen stehen" (O-Ton - und das sagt eigentlich alles über ihr "Können" und "Wissen" aus...), muss ich sagen: das Meiste hat sie falsch gemacht, und selbst als Trainerin hat sie nicht viel richtig gemacht! Nun den anderen die Schuld zu geben ist einfach nur erbärmlich!!

Wenn dem Krafttraining heute in Spitzensport zu viel Aufmerksamkeit geschenkt wird, möchte ich gerne Mal wissen warum absolut jeder Sprinter, Marathonläufer und Leichtathlet an der Weltspitze Krafttraining macht!? Und die Leute wissen was sie tun, denn ihr Sport ernährt sie! Die werden sich hüten etwas zu tun, das sie langsamer macht, und weniger erfolgreich!!

0
@badboybike

@badboy: sigend! Einzig beim Marathonläufer bin ich mir nicht sicher ob der wirklich ein Krafttraining absolviert, damit meine ich Gewichtetraining ;-)

0
@gugelhupf

Und aus diesem Randzitat ziehst Du Deine Argumentation, dass Krafttraining die Sprintleistung verschlechtert?

Wo stehtn das? :-))))

Kannst die Frau ja mal fragen, ob sie das auch so sieht wie Du.... Ich denke nicht:-)

0
@badboybike

man muss hier differenzieren welche art von krafttraining durchgeführt wird. es gibt schnell-maximal-reaktivkraft und kraftausdauer. jedes kann dementsprechnd trainiert werden. sprinter machen maximalkrafttraining nur im winter- wenn sie sich komplett darauf beschränken würden, würden sie tatsächlich langsamer werden. nur in kombination mit einem schnell-und sprinttraining machen die dickeren muskeln auch schneller. und christophe lemaitres trainier hat eine eigene komplett neue trainingsphilosophie, die alles bisherige auf den kopf stellt--> er lässt ihn keine muskelmasse aufbauen! lediglich seine schnellkraft trainiert er mit gewichten- er ist einer schmalsten sprinter und trotzdem der schnellste weiße aller zeiten- es ist auch vom typ abhängig ob muskelmasse aufgebaut werden soll oder nicht

0
@gugelhupf

Was ist "sigend"?

Selbstverständlich absolvieren auch Marathonläufer Krafttraining, da ohne Krafttraining die Haltung leidet! Die Marathonläufer die kein Krafttraining machen, sind die die immer hinterherlaufen.

0
@badboybike

BBB, 1. magst du ja Ahnung haben von Kraftsport aber von der Leichtathletik weiss du nichts. 2. Die Frau Schäfer ist eine bewundernswerte und überaus erfolgreiche Trainerin, die immer versucht sich weiterzubilden und die neuesten Trainingsmethoden umzusetzen. Ich finde ihr Engagement auch im hohen Alter beispielhaft. Das jetzt so mit Nebensächlichkeiten niederzumachen ist ärmlich.

0

Was möchtest Du wissen?