Bänderdehnung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einer Bänderdehnung im Fuß sind in den meisten Fällen die Bänder der Fußaußenseite betroffen (bei einem Umknicken nach außen, =Supination), aber darüber schreibst du nichts Genaues. Die Kühlung und das Hochlagern soll der Entstehung eines Blutergusses (vor allem in der Gelenkkapsel) und damit einer weiteren Dehnung des betroffenen Bandes entgegenwirken (die Salbe möglicherweise auch). Diese Gefahr besteht aber nur in den ersten Tagen. Danach müssten durchblutungsfördernde Maßnahmen den Bluterguss abbauen helfen und den Heilungsprozess anregen und intensivieren. Aber die Heilung von Gelenkbändern dauert in der Regel sehr lange (meist mehrere Wochen), wenn auch bei dem einen weniger, bei dem anderen mehr. Das liegt daran dass das Baumaterial der Gelenkbänder, das Kollagen, eine sehr lange „Halbwertszeit“ (40 – 100 Tage) besitzt, was bedeutet, dass es lange braucht bis es ab- und wieder aufgebaut ist. (Zum Vergleich: Muskeleiweiße haben eine Halbwertszeit von 10 Tagen) Zudem sind die Gelenkbänder nicht besonders gut mit Blutgefäßen durchzogen, was die Versorgung mit Baumaterialien zusätzlich verzögert. Zwar kannst du leicht feststellen, wann der Schmerz vergangen ist. Aber ob dann der Heilungsprozess abgeschlossen, d.h. dein Gelenkband wieder so stabil wie vorher ist, kann selbst der Arzt nicht zweifelsfrei erkennen. Mein Rat (gemäß eigener leidvoller Erfahrung): Vermeide unbedingt ein weiteres Umknicken; denn dies verlängert den Heilungsprozess um ein Vielfaches. Benutze, wenn es dich beim Sport nicht stört, Bandagen oder Gelenkstützen.

ich seh zwar gerade, dass der Threat schon etwas länger her ist aber ich probiers mal überall höre ich dass eine Bänderzerrung so lange dauert, aber bei mit waren nach 2Tagen die Schmerzen wieder weg...kann ich dann sofort sport machen?

0

Der Arzt hat dir hier schon die wichtigen und richtigen Ratschläge gegeben. Wie lange eine Bänderdehnung verheilt ist bei jedem individuell unterschiedlich. Da kann man pauschal keine Aussage machen. Generell kann man aber sagen, das wenn die Schmerzen vorbei sind du auch wieder langsam in das Training einsteigen kannst.

Was möchtest Du wissen?