Passt der Trainingsplan und Tipps für einen Anfänger beim Muskelaufbau?

Servus, 

Ich trainiere jetzt seit ungefähr Anfang des Jahres stehe also noch am Anfang. Ich habe angefangen mit einem GK Plan an den Geräten zu trainieren. Der hat mir allerdings nicht gefallen. Habe dann nach ein paar Wochen auf einem Plan in den Freihantelbereich gewechselt der auf den Grundlagen des vorherigen Plans basierte. Damit habe ich sehr gute Erfolge erzielt und schon einen ordentlichen Muskelansatz bekommen. 

Mittlerweile trainiere ich seit 2 Wochen mit folgendem Plan. 

Montag: 

Bankdrücken 4x8

Sz Hantel Curls 3x8

Schrägbankdrücken LH 3x10

Bizeps Curls KH 3x10

Dips 2 Sätze

Butterfly 3x12

Brachialis Curls 3x10

Reverse Butterfly 3x12

Mittwoch: 

Latzug 3x10

Bankdrücken 3x10

Bizeps Curls 3x10

Rudern am Kabelzug 3x10

Schulterdrücken 3x10 

Trizeps 3x10

3 Übungen für die Beine die stetig variieren (auf Empfehlung meiner Physiotherapeutin) 

Bauch 

Freitag: 

Kreuzheben 3x8

Latzug 3x10

Enges Bankdrücken 3x12

Trizepsdrücken 3x12

Rudern am kabelzug 3x12

Rudern einarmig KH 3x8

Schulterdrücken 3x10

Seitheben 3x12 

Ich achte sehr bemüht auf eine sauber und richtige Ausführung der Übung und habe mich zu vielen Übungen explizit informiert um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass ich bei Übungen wie Latziehen oder Rudern momentan stagniere. Ich bin dort stetig bei meinen 40 Kg und es werden nicht mehr und weniger. Ich muss dazu auch sagen, dass ich das rückentraining noch nicht ganz spüre aber auch das ist in letzter Zeit schon besser geworden.  

Allgemein konnte ich mich bei anderen Übungen stetig steigern und habe auch schon satte 3Kg zugenommen. 

Habt ihr Tipps woran das beim Rückentraining eventuell liegen könnte und wie ich es eventuell verbessern kann? 

Ich schaffe leider auch noch keinen Klimmzug, wie kann ich da herangehen? Ich hätte jetzt am Anfang der Einheiten (als vorbereitende Übung in der Erwärmung eingebaut oder vielleicht nach den Sessions) negative Klimmzüge hinzugefügt, ist das sinnvoll?

Ich bin für jeglichen Vorschlag sehr dankbar, auch was eventuell den Plan und mein Training an sich betrifft.

...zur Frage

Wenn du auf der Suche nach einem Trainingsplan bist für Anfänger, dann würde ich mich dort mal umsehen: https://www.meinefitness.net/trainingsplan/anfaenger/

Hier gibt es nicht nur Trainingspläne für Anfänger, sondern auch folgende:

Sixpack Trainingsplan

Heimtrtaining

Pläne für Frauen

Pläne für den Fettabbau und Diät

Pläne für Fortgeschrittene

Gefällt mir diese Sammlung.

...zur Antwort

Mit Socken erkennt man deutsche im Urlaub. ;-)

Ich würde sie weg lassen.

...zur Antwort

Ich denke da an Magnesiummangel, aber kann andere Ursachen auch haben.

...zur Antwort

Du bis 105 Jahre und machst diesen Sport seit 11 Jahren?

Da passt doch was nicht zusammen .....

...zur Antwort

Hängend bis 40kg ist am Anfang besser.

Wenn man kein Anfänger mehr ist, ist es auch zu empfehlen alles über 40kg hängend zu nutzen.

...zur Antwort

In die Notaufname brauchst du jetzt nicht mehr, gehe einfach zum Arzt.

...zur Antwort

Diese Frage wird dir niemand hier ganz sicher beantworten können. Mann kann aber allgemein sagen, das viele männliche Jugendliche in dem Alter noch nicht völlig ausgewachsen sind.

Natürlich besteht noch Hoffnung das es ein paar Cm mehr werden.

...zur Antwort

Naja, einen Reiskocher braucht man eigentlich nicht wirklich, ich weiß nicht wo da ein echter Vorteil sein soll.

...zur Antwort

Schwer vorstellbar das es sowas im Amateurbereich gibt, aber wenn überhaupt, dürfte dies ziemlich selten sein.

...zur Antwort

Machst du das mit oder ohne aufwärmen? Wenn du ohne aufwärmen mit dem Seilspringen anfängst, kann es durchaus zu kleinen Problemen kommen.

...zur Antwort

Mit 14 ist der Gang zum Studio noch nicht zu empfehlen.

...zur Antwort