Gainer sind für leute die zu faul sind vernünftig zu essen. Wenn du schon viel isst und trotzdem nicht zunimmst kannst du im absoluten Notfall mal einen ausprobieren aber würde ich nicht empfehlen. Iss viel fett und Kohlenhydrate. Der rest kommt automatisch.

...zur Antwort

Hey :)

So wie ich es kenne und persönlich als am besten empfinde würde ich erstmal mit nem harten regelmäßigen Training starten und einfach alles essen was du kriegen kannst. Ich selbst halte nicht viel von Kalorien zählen und auf die Waage glotzen. Mein Instrument um Ergebnisse zu sehen ist und war immer der Spiegel. Wenn du merkst du wirst wirklich sehr dick, esse etwas weniger. Rechne grob deine Fette, dein Eiweiss und deine Carbs im Kopf zusammen. Deine Gewichte werden sich schnell steigern und du wirst ergebnisse sehen! Wenn du deine Wunschmasse erreicht hast kannst du dich immer noch runter shreddern. Dein sixpack haste dann auch ;) würde dir erstmal 3 Monate empfehlen und dann schaust du wie du dich fühlst und entwickelst. Zur Ernährung musst du im wesentlichen nicht viel beachten. Morgens viele Kohlenhydrate und wenn möglich casein und whey. Nach dem Training einfach schnell verdauliche Kohlenhydrate wie z.B Maltodextrin und whey. Vorm schlafen gehn wieder casein und (von mir empfehlenswert) viele Kohlenhydrate um energie für den nächsten Tag schonmal zu tanken.

Liebe Grüsse:)

...zur Antwort

Sichtbare muskelaufbau ergebnisse wirst du erst nach spätestens 2 monaten sehn. Die ersten wochen muss dein körper erstmal verstehen was mit ihm passieren soll. Er muss sich dran gewöhnen. Zudem sind 1 1/2 stunden zuviel training! Du solltest bei MAXIMAL 60 min liegen. Zudem ist es grob nicht wichtig was du wann an nahrung zu dir nimmst. Wichtig ist nur: morgens carbs, nach dem training carbs! Eiweiß, fett etc sind egal. Zudem kannst du auch vorm schlafen gehn viel und dick essen. Ich persönlich schraub mir abends noch 1200 kcal rein mit ordentlich Eiweiß und kohlenhydrate. Dick wirst du davon nicht. Lediglich schonmal energie für den nöchsten tag sichern ;)

Viel erfolg.

...zur Antwort

Ich habe einen 4er split beim krafttraining und habe die übungen und muskelgruppen so verteilt, dass im falle eines sehr starken muskelkaters die jeweilige muskelgruppe in den nächsten Tagen wenig bis kaum beansprucht wird um genug zeit für regeneration zu schaffen. Prinzipiell alles eine frage der planung. Wenn du allerdings am montag sprintest und du dienstag vor schmerzen kaum laufen kannst solltest du auf keinen fall wieder joggen. Wenn du bizeps trainierst und der bis zum himmel brennt solltest du am nächsten tag kein rücken machen. 

...zur Antwort

Ich denke das ist ziemlich egal. Ich würde noch eine ordentlich Portion Kohlenhydrate direkt nach dem Training empfehlen. Ansonsten die nächste große Mahlzeit 1-2 Stunden später.

Lg

...zur Antwort

Hey Sportlerin05 :)

Leider kannst du wirklich nicht punktuell abnehmen aber du kannst deinem Körper dabei helfen, die von dir gewünschte Stelle/n zu verbrennen. Dafür gibt es beispielsweise Sportbänder die in verschiedenen Abständen pulsieren und somit deine Fettzeltln erwärmen und besser durchbluten lassen. Der Körper geht sonst erst ganz spät an die "kritischen" Gebiete wie meistens po,Hüfte und Oberschenkel. Bei mir z.B ist es die Hüfte. Ich müsste soviel fett verlieren bis der Körper irgendwann einfach zu diesen fettreserven greifen MUSS! Aber natürlich kann es auch sein, dass dein Körper alle Bereiche gleichzeitig und ausgewogen verbrennt sodass du dort keine Schwierigkeiten haben solltest. Ausprobieren ;)

...zur Antwort

Ich würde mit 15 noch garnicht trainieren gehen.. jedenfalls nich versuchen schwere  gewichte zu heben,  weil wie du schon sagst, du nich sehr groß  bist. Abnehmen kein problem. Cardio ist immer gut. Mit 15 sind zu viele risiken mit sport verbunden und ich weiß, dass hörst du bestimmt oft aber ich selber habe mit 15 anhefangen ohne irgendwas zu wissen und siehe da, schulter beine rückenprobleme gehabt.

...zur Antwort

Hey ;) 

Du könntest deinen Rücken dehnen indem du dich hinhockst und mit deinen Händen deine Knöchel festhältst und den Rücken dabei zsm rollst. Als wenn du einen Purzelbaum machen würdest :)

...zur Antwort