Frage von FaulerHund, 67

Muskeln aufbauen mit der Hälfte des Kalorienbedarfs?

Hallo,

ich esse genügend Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett, allerdings immer nur halb so viele Kalorien am Tag, wie ich eigentlich benötige. Ungefähr. Das liegt wohl mitunter daran, dass ich sehr groß bin. Mehr essen geht einfach nicht, da mir sonst schlecht wird.

Reicht das trotzdem, um Muskeln aufzubauen?

Antwort
von Kris01, 26

So ein Bullshit. Wenn die von allen Nährstoffen "genug" essen würdest wärst du nicht im Kcal-Defizit.

Antwort
von Tbell, 39

Wenn du sagst du isst genug Eiweiß, fett und Kohlenhydrate solltest du allein durch diese nährstoffe mind. 2000 kcal drin haben. Ist das der fall? Es fällt dem Körper wesentlich leichter muskeln aufzubauen wenn ein Kalorienüberschuss vorhanden ist. Geht aber auch ohne, keine frage. Viel essen kann man üben. Wenn du permanent versuchst viel zu essen wirst du dich dran gewöhnen. Es ist genau wie mit wasser trinken. 5 liter wasser am tag wirken erst unvorstellbar aber nach einigen wochen verlangt dein körper sogar viel wasser. Er gewöhnt sich dran. Zudem solltest du immer vernünftig trainieren. Um so früher du damit anfängst um so besser! Viel erfolg

Antwort
von wurststurm, 48

Wenn das Training stimmt, was überhaupt Voraussetzung ist für den Aufbau und genügend Eiweiss mindestens 1,5gr/KG Körpergewicht bedeutet dann ja.

Kommentar von FaulerHund ,

Danke für die Antwort. Soweit ich weiß ist es gerade am Anfang nicht ganz so wichtig, wie man trainiert.

Kommentar von wurststurm ,

Das kommt auf das Ziel an. Willst du fit werden oder abnehmen ist es egal was du trainierst, Hauptsache du bewegst dich. Willst du einen oder mehrere Muskeln speziell aufbauen dann ist es wichtig, dass du diese Muskeln so intensiv trainierst, dass ein Aufbaueffekt eintritt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community