Woran kann man merken, dass sich ein Tennisball nicht mehr spielen lässt?

3 Antworten

zusaetzlich kannst du gucken wie der ball springt, wenn du einen relativ neuen hast und einen von dem du glaubst dass er schon aelter ist, kannst sie beide in die hand nehmen, und aus gleicher hoehe, gleichzeitig fallen lassen. wenn der alte ball niedriger springt als der neue, also wenn ein deutlicher unterschied zu sehen ist, dann solltest du ihn nicht mehr verwenden.

Wenn man den Ball leicht mit der Hand eindrücken kann, sollte man ihn nicht mehr spielen. Das ist ein Zeichen dafür, dass das Gas entweicht und die Sprungeigenschaften allmählich verloren gehen. Das gilt natürlich nur für Druckbälle, auf von Haus aus drucklose Bälle (z. B. für Anfänger) lässt sich diese Faustregel nicht anwenden.

Hi imtakt, erstmal möcht ich da auf die Sprungeigenschaften des Tennisballs hinweisen. Dazu hat Prince schon mal ein perfekte Antwort gegeben http://www.sportlerfrage.net/frage/kann-man-irgendwie-feststellen-ob-ein-tennisball-noch-die-optimalen-sprungeigenschaften-hat . Das konkretisiert dann auch die Antworten von Jimbo und trouble. Ganz wesentlich für die Spielbarkeit eines Tennisballs ist auch die Filzoberfläche des Balls. Wenn sie noch neu und volständig vorhanden ist, dann sorgt die Filzoberfläche für den nötigen Luftwiderstand damit der Ball den nötigen Dral, wie Topspin oder Slice annimmt. Je weniger Filz auf dem Ball ist um so unspielbarer wird er. Er wird viel zu schnell, wenn noch genügend Luft drin ist, weil er keinen Drall mehr annimmt. Ein geübter Tennisspieler hört das auch gleich am Schlaggeräusch im Treffmoment. Oft hör ich es schon, wenn die Leute mit alten Bällen spielen ;-) und kann mich nur darüber wundern, dass diese Tennisspieler das nicht merken...

woran merk ich das sich was an meinen muskeln getan hat???

ich trainiere meine arm und brustmuskeln!! woran kann ich merken das sich nach dem training was getan hat ohne den armdurchmesser oder so zu messen.

vieleicht muskelkater oder so???

...zur Frage

Wie läßt sich die Konzentrationsfähigkeit im Badminton verbessern?

Hallo, ich bin nun in einer Mannschaft und wollen am Liga spielen teilnehmen. Jetzt sagte mir ein Trainer, wir sollten uns mal mehr mit der Konzentrationsfähigkeit beschäftigen. Aber wie?

...zur Frage

Warum können Tennisbälle kaputt gehen?

Ich höre immer wieder, dass jemand sagt "aha, dieser Tennisball ist alt und dieser Tennisball ist neu", obwohl sie äußerlich total gleich ausschauen. Warum ist es denn so, dass Tennisbälle kaputt gehen können und durch was äußert sich das dann?

...zur Frage

Wie kann ich alte Tennisbälle wieder wie neu machen?

Ich habe sehr alte Tennisbälle wiedergefunden und habe festgestellt, dass man damit echt nicht mehr spielen kann, weil die nicht mehr springen. Nun hab ich von einer Bekannten gehört, dass man alte Tennisbälle in den Backofen legen kann und danach sollen die angeblich wieder wie neu sein. Meine Frage ist nun, ob jemand das auch schon mal gehört hat oder schon Erfahrungen gemacht hat und weiß, was man genau dabei tun muss? Oder gibt es noch eine ganz andere Möglichkeit Tennisbälle wieder wie neu zu bekommen? Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet :)

...zur Frage

I Welche Unterschiede ergeben sich bei den einzelnen Tennisbällen hinsichtlich der Spieleigenschaften?

Was ist mit Spieleigenschaften bei einem Tennisball gemeint? Geht es hierbei nicht um den Druckverlust, wenn der Druck nachlässt spielt der Ball sich nicht mehr so gut? Oder wie definiert ihr gute Spieleigenschaften eines Tennisballs?

...zur Frage

Ist es für Tennisbälle schädlich wenn man bei Nieselregen oder Regen spielt?

Schadet es der Lebensdauer von einem Tennisball, wenn er bei Nässe gespielt wird? Es ist jetzt nicht so, dass ich immer bei Regen Tennis spiele , aber ab und zu wird man eben vom Nieselregen oder Regen überrascht, und manchmal möchte oder muss man das Spiel, den Satz oder das Match noch bei regnerischen Bedingungen beenden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?