Woran erkennt man einen guten Fußball Jugendtrainer?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wenn jemand eine bestimmte Ausbildung erhalten hat und darüber auch Zeugnisse vorlegen kann, dann hat er lediglich bewiesen dass er den entsprechenden Kurs erfolgreich absolvieren kann. Ob er deswegen ein guter oder schlechter Trainer ist sie mal dahingestellt. Ich habe schon oft genug erlebt, in allen möglichen Bereichen, dass jemand mit einem guten Zeugniss noch lange nicht gut in dem Job ist. Der Tip, möglichst viele Meinungen einzuholen, z.B. bei den Eltern (in diesem Fall) ist sicher ganz gut. Auch eventuell mal mit anderen Trainern und den betroffenen Kindern reden was die denn so von ihm halten.

Wenn es nur um den Spaß geht, die Kinder der Mannschaften fragen sowie einmal bei  Training und bei einem Spiel zuschauen. Bei kleinen Kindern geht es um Spaß und Freude. Bei den größeren kommt noch die Fähigkeit hinzu, Technik und Taktik zu vermitteln.

Wenn es um Erfolg geht, wird die Antwort schwieriger.  Walter Eschenbächer hat dazu bei mir im Interview gesagt: ".......Woran man einen guten Trainer auch immer erkennt, ist, dass er keine Patentrezepte hat. Er ist selbstkritisch. Und er versucht ständig dazu zu lernen. Der Fußball entwickelt sich ja weiter." (https://www.torspielertraining.de/2017/05/15/interview-mit-walter-eschenbaecher/)

Einen GUTEN Jugendtrainer erkennt man ganz einfach. Und zwar an dem Können und der Leistung der gesammten Mannschaft und jeden einzelnen Spieler. Ein Jugendtrainer ist immer so gut wie seine Mannschaft.

Was möchtest Du wissen?