Wie wichtig ist die Hornhaut beim Klettern?

4 Antworten

Dass die Hornhaut nennenswert das Griffgefühl behindert, dafür müsste sie schon ziemlich dick sein. Ich habe das noch bei keinem Kletterer erlebt. Eigentlich wird die Hornhaut an den Fingern beim regelmäßigen KLettern nämlich nicht besonders dick, weil sich die Haut immer wieder schält. Das kann man gut nach einem längeren KLetterurlaub beobachten, circa zwei Wochen später schält sich die Haut ganz deutlich.

Absolut wichtig. Hornhaut schützt die Haut vor Verletzungen. Gibt ja immer wieder Kletterer die Fragen wie sie die Hornhaut weich oder sogar wegkriegen aber die haben auch immer mit Blasen und abschürfungen zu tun. Der Körper regulier die dicke der Haut schon sehr gut. Außerdem verlierst du ja auch Hornhaut beim klettern.

Gerade beim Klettern in der Natur ist die Hornhaut ein guter Schutz um sich am Fels keine Schürfungen oder Risse zuzuziehen. Das Gefühl in den Fingern beeinträchtigt sie meiner Meinung nach nicht, ist aber vielleicht bei jedem anders.

Was möchtest Du wissen?