Wie werde ich im Antritt schneller

3 Antworten

du solltest außerdem nicht vergessen, dass du als fußballer nicht nur geradeaus laufen musst, sondern auch wendig sein msust. also nicht nur gerade sprints, sondern auch zick-zack-läufe um hütchen (du kannst ja auch wasserflaschen nehmen) und richtungswechsel und stops üben. denn ein fußballer ist erst schnell genug für seine sportart, wenn er nicht nur geradeaus schnell laufen kann, sondern auch wendig ist.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=hZqEj-Qyg6U

in dem video siehst du, was der unterschied zwischen dem sprinter und dem fußballer ist.

das Core Programm kannst du getrost vergessen, das hast du richtig erkannt. 12 x10 m Sprints / Wo lassen sich noch ausbauen, das ist zu wenig. Die Kniebeugen sind gut aber auch zu wenig, Gerätetraining kannst du vergessen außer zur gezielten Beseitigung von diagnostizierten Schwachstellen. Statt dessen: Gewichtheberübungen mit der Langhantel oder ein Programm mit Kettlebells. Bei beiden ist das Core-Programm included.

Du mußt die Schnelligkeit natürlich spezifisch trainieren. Diveres Kraftübungen wie Kniebeugen etc. sind zwar unterstützend aber dadurch wirst du nicht schneller. Von daher solltest du Sprints in dein Training einbauen. Aus dem Stand sowie auch aus den lockeren Lauf. Spreche deinen Trainer hier auch noch mal explizit darauf an. Er sollte dir dau auch weiter helfen können.

Motorische Fähigkeiten: Schnelligkeit

Hab mich mal ein bisschen mit den Motorischen Fähigkeiten des Menschen auseinander gesetzt... Kann man Schnelligkeit als eine Mischung zwischen Konditionellen Fähigkeiten und Koordinativen Fähigkeiten?

...zur Frage

keine einbußen der schnelligkeit und sprungkraft trotz 3 monate pause

konnte wieder ins training einstiegen, habe erst locker und mit geringer intensität angefangen, und langsam diese erhöht. was mich sehr (posittiv) überrascht hat, dass meine sprintschnelligkeit so gut wie keine einbußen erlebt hat ( immer noch sehr explosiver start, 60m handgestoppt ( sehr nah dran)wie in der vollen trainingszeit, kann immer noch plyometrische übungen über hürden machen und komme rüber, springe im weitsprung immer noch so weit wie vor einem halben jahr (6m im schnitt, PR 6,40m) sowie im dreisprung. aber das liegt aber v.a. an der technik glaube ich dass die weiten nicht mehr so stimmen, die ist sehr stark eingerostet

gleichzeitig ist diese gute nachricht doch ein wenig deprimierend für mich. in der vorbereitungs-und wettkampfsperiode der letzten und saison und der diesjährigen (zumindest der anfang) war die schnellkraft genau so ausgebildet, trotz sehr häufigem und gutem training dafür. d.h müsste eigentlich heißen dass ich stagniert habe

und wie lässt sich die leistung erklären trotz dieser langen pause ? im ausdauerbereich habe ich natürlich total abgebaut und komm beim aufwärmen schon ins schnaufen, während der pause habe ich nichts für meine beine getan.

für mich bleibt das nervensystem ein geheimnis^^

...zur Frage

Wie lange dauert es um schneller zu werden

könnt ihr mir sagen wie lange es dauern wir schneller zu werden wenn ich 2 mal pro woche joggen inklusive sprints mache (ich möchte bitte nur antworten udn keine hinweisungen das es schon so welche themen gibt),denn es gibt nämlich keine themen wo steht wie lange das dauern würde bis man merkt das mna schneller geworden istt aber trotzdem dankee ;)

...zur Frage

Eiweissshake auch morgens nach dem Training?

Hey :)

Ich mache 3x pro Woche Muskelaufbau, und das eher abends. Danach nehm ich jedes mal einen Eiweissshake zu mir. Ich habe mich gefragt ob es sinnvoll ist, den Eiweissshake beispielsweise zu 2/3 direkt nach dem Training und den Rest am morgen danach zu trinken? danke für eure antworten :)

...zur Frage

Tennis Regenerationszeit

Hallo :)

Ich wollte mal fragen, was ihr genau zu meinem Trainingsplan denkt. Ich spiele 3x die Woche Tennis ( 1Std.) und habe 1x die Woche Konditionstraining (1,5 std.). Heute habe ich mich trotz ausreichendem Schlaf und guter Ernährung nicht fit gefühlt und auch nicht ordentlich gespielt. Außerdem bin ich sehr leicht reizbar und raste bei jeder Kleinigkeit aus, bin auch in der Schule "bockiger" seitdem. Diese Woche habe ich noch in meiner Freizeit 2 Std. Tennis gespielt, komme also auf 6,5 Stunden. Das mache ich jetzt seit 4 Wochen. Früher habe ich nur 1 Std. pro Woche gespielt, also eine extreme Steigerung. Ich bin extrem ehrgeizig geworden und will unbedingt Profispielerin werden. Das ist mein Traum. Mache ich zu viel und sind meine Regenerationszeiten zu kurz ? Habe mich jedoch Samstag und Sonntag sportlich nicht betätigt.

Vielen dank und liebe grüße !

...zur Frage

Welches ist das beste Krafttraining für Sprinter?

Wie trainieren Sprinter eigentlich am effektivsten ihre Schnellkraft? Welche Übungen gehören zum optimalen Krafttraining für Sprinter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?