wie verhindere ich seitenstechen beim traben

2 Antworten

Ich denke auch, dass du dich zu sehr darauf konzentrierst kein Seitenstechen zu bekommen. Achte einfach mehr auf die Bewegungen von dem Pferd, dass du es korrekt führst und verkrampf dich nicht wegen deinem Sitz. Und hab noch ein bisschen Geduld, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, das wird schon noch! ;)

Probiere locker zu bleiben und achte auf eine ruhige Atmung. Dadurch wird dir das Mitschwingen leichter fallen und das Seitenstechen von dir fern bleiben. [ich würde da eher etwas deine Reitschule bemängeln, nach einem halben Jahr schon in die "Fortgeschrittenengruppe" finde ich doch sehr gewagt. Um locker auf dem Pferd zu sitzen und die richtigen Hilfen zu geben, auf das Pferd einzuwirken, braucht das etwas mehr Routine.. merkst du ja jetzt selbst... - aber ist ja hier nicht Thema; a]

Was möchtest Du wissen?