Wie oft sollte ein 4-jähriges Pferd pro Woche geritten werden?

1 Antwort

Ich habe die Erfahrung gemacht,dass die jungen Pferde schnell die Lust verlieren wenn man sie jeden Tag reitet,und somit fällt ihnen schnell Unsinn ein wie rumbocken ohne Grund oder einfach blöde Angewohnheiten.Deshalb empfehle ich dir dein Pferd viermal pro Woche zu rieten.Aber nicht viermal hinter einander.Am besten gut über die Woche verteilt.An den freinen Tagen lässt du dein Pferd nur laufen,Koppel oder Freispringen.

Weildas ganze Muskelkorsett noch nicht stark genung ist einen Reiter dauerhaft zu tragen, würde ich Dir raten Dein pferd ein über den anderen Tag zu reiten. So hat es immer wieder die Möglichkeit ohne das Reitergewicht seine Balance zu finden und dieMuskulatur so zu kräftigen.

Die Frage ist schon recht alt doch würde ich auch gerne meine Meinung abgeben. Also ich habe mir vor kurzen auch ein 4jähriges Pferd gekauft. Ich bewege ihn eig jeden Tag, denn Pferde brauchen Bewegung, die 19 oder 20 Stunden in der Box finde ich für meinen schon zu viel, da würdens 24 auch nicht besser machen. Ich biete ihm viel Abwechslung, damit meine ich Longieren mit Stangen (natürlich auch ohne..), reiten auf dem Außenplatz, reiten in der Halle, Springen auf dem Außenplatz, Springen in der Halle, Laufen lassen, Weidegang, Laufenlassen mit oder ohne Sprünge (Freispringen), anspruchsvollere Arbeit unter dem Sattel, einfache Gymnastik unterm Sattel (Stangenarbeit, kleine Sprünge, v/a reiten usw.), Trockenreiten durchs Gelände, ausgebundenes Longieren... Es gibt so viele Möglichkeiten sein Pferd zu beschäftigen! Und das kann man gut dosiert auf 7Tage die Woche verteilen (natürlich nicht alles..) Grad junge Pferde brauchen meiner Meinung nach angemessene Bewegung in gutem Tempo da sie sonst schon in jungen Jahren "faul" werden können. Natürlich ist zu bedenken das ich hier nur von meinem lern und lauffreudigen Pferd sprechen kann, verschiedene Meinung gibt es immer!

Was möchtest Du wissen?