Wie oft sollte ein 4-jähriges Pferd pro Woche geritten werden?

1 Antwort

Ich habe die Erfahrung gemacht,dass die jungen Pferde schnell die Lust verlieren wenn man sie jeden Tag reitet,und somit fällt ihnen schnell Unsinn ein wie rumbocken ohne Grund oder einfach blöde Angewohnheiten.Deshalb empfehle ich dir dein Pferd viermal pro Woche zu rieten.Aber nicht viermal hinter einander.Am besten gut über die Woche verteilt.An den freinen Tagen lässt du dein Pferd nur laufen,Koppel oder Freispringen.

Wie führe ich mein Pferd korrekt am Zügel ?

Ich habe jetzt schon so viele verschiedene Ansichten und Meinungen dazu gehört wie man ein Pferd richtig am Zügel zu führen hat. Kann jemand vielleicht mal seine Meinung erläutern und eventuell auch mit Quellen oder Pro/Contra – Argumenten unterlegen ?

...zur Frage

Wie oft longiert ihr eure Pferde?

Longieren geht ja sehr auf die Gelenke oder? Wie oft sollte ein Pferd maximal longiert werden, damit keine übermäßige Belastung auftritt? Danke!

...zur Frage

Was sind Serienwechsel beim Pferd in der Dressur?

Und ab wann können Serienwechsel mit dem Pferd geritten werden? Gibt es Vorübungen?

...zur Frage

Hobbyfussballmannschaften in Neukölln?

Hallo zusammen

Ich würde gerne in einer Fussballmannschaft in Neukölln/Kreuzberg/Tempelhof spielen. Optimal wäre Grossfeld und einmal pro Woche lockeres Training. Sehr gut wäre auch, wenn die Mannschaft in einer Hobbyliga engagiert wäre.

Besten Dank!

Jonas

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Was ist die nötige Menge von Nahrungsergänzungsmitteln?

Hallo,

seit einer Weile nehme ich bereits Vitamit D3, K2 und B12 zu mir ...

Meine Frage bezieht sich jetzt aber vielmehr auf Nährstoffe, die ich zu mir nehmen möchte, weil ich Ostechondrose etc. im Halswirbel diagnostiziert bekommen habe. Es geht insbesondere um diese Nährstoffe enthaltenden Mittel wie

  • Ackerschachtelhalm
  • Glucosamin
  • Chondroitin
  • Kollagen

Mal angenommen, ich würde über die normale Nahrungszufuhr nichts von den darin enthaltenen Nährstoffen aufnehmen (allerdings bin ich kein Vegetarier):

1) Kostenfrage/Gesundheitsfrage: Wieviel von diesen Stoffen braucht jemand, der 85 kg wiegt, 193 cm groß ist und 3/Woche a 2-3 Std. Badminton bzw. Speedminton spielt?

2) Gesundheitsfrage: Gibt es bei Überdosierung ein Problem (Ablagerung etc.) oder werden diese Stoffe bei Deckung des Bedarfs einfach ausgeschieden? 

Ich habe gerade Tabletten, die pro Tageszufuhr folgende Mengen unter anderem folgender Stoffe enthalten:

  • Glucosamine: 1000mg
  • Chondroitin: 900mg
  • Kollagen: 1200mg

Danke für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?