wie trainieren um im schwimen schneller zu werden? mehr schwimmen oder bspw. hanteltraining?

2 Antworten

Hi,

einmal Schwimmtraining pro Woche ist natürlich etwas sehr wenig, um nennenswerte Fortschritte zu erzielen. Deshalb ist eine zusätzliche Trainingseinheit schon einmal sehr sinnvoll.

Schneller zu schwimmen, lernt man in erster Linie durch mehr schwimmen bei sauberer Technik und optimaler Wasserlage. Wenn Du alleine trainierst, achte darauf, die Bewegungen langsam und sauber durchzuführen. Mach Dich lang im Wasser, nutz die Gleitphasen voll aus, und biete dem Wasser durch eine ideale Wasserlage so wenig Körperwiderstand wie möglich.

Auch eignen sich Schwimmhilfen, um die Technik noch mehr zu verbessern und Kraft aufzubauen. Durch das Schwimmen mit Flossen z.B. verbesserst Du die Deine Beinkraft und die Ausdauer. Wenn Du Dir einen Pullboy zwischen die Beine klemmst, gilt das gleich für Arme. Wenn Du weitere Tipps haben möchtest, schick mir einfach eine Nachricht.

Gruß Blue

Ein Krafttraining bietet sich zwar immer an um seine Kraftpotential zu erhöhen. Um im Schwimmen aber schneller zu werden mußt du das Schwimmen auch spezifisch trainieren. Hier solltest du intervallmäßige Tempoeinheiten einlegen.

Schnelligkeit auf 50 und 100 Meter Kraul erhöhen.

Wie ich in der Frage schon erwähnt habe, will bzw. Muss ich meine Zeit verbessern. Zur Zeit schwimme ich auf 50 Metern kraul 36 Sekunden. Auf der 100 Meter Bahn 1,36 min. Die Zeiten sind nicht gerade gut. Die Technik soll laut meinem Vater(früher leistungsschwimmer) gut sein. Allerdings nur vom beckenrand aus beobachtet. Die Zeit, die erreichen muss sind 31/1,19 50/100 Meter. Wie kann ich das am besten trainieren? Geh momentan recht häufig schwimmen(3-5mal die Woche) jetzt hab ich 2 Wochen Ferien und kann jeden Tag gehen. Wie sollte da der trainingsplan aussehen? Und wieviel würde diese Leistungssteigerung in Anspruch nehmen? Flo

...zur Frage

Einstieger Trainingsplan für Frauen mit Geräten?

Was sind eure Meinungen zu diesem Ganzkörper-Trainingsplan für Einsteiger als Frau ?

Der Plan (jeweils 3 Sätze mit 10-15 Wdhl.)

  • Brustpresse (10kg)
  • Butterfly (10kg)
  • Latzugmaschine (40kg)
  • Rückenstrecker
  • Beinpresse (30kg)
  • Abduktion (25kg)
  • Adduktion (25kg)
  • Crunches

Da ich eine Frau bin: Wird dabei nicht immer noch zu viel Brust + Rücken trainiert? Und sind 3 Beinübungen zu viel oder macht das nichts, da unterschiedliche Muskeln beansprucht werden? Und genügen Crunches als Bauchmuskeltraining für den Einstieg?

...zur Frage

Fußballer und dicke Muskeln?

Hi, bringt es was als Fußballer dicke Muskeln zu haben? Muskelmasse bedeutet ja mehr Gewicht, und das macht doch langsamer, oder?

...zur Frage

Ideen für ein Schwimmtraining zweimal in der Woche?

Ich möchte regelmäßig etwas Schwimmen trainieren und habe dafür zweimal in der Woche Zeit. Ich bin kein guter Schwimmer, aber beherrsche die Technik Kraul und Brust ganz solide. Ich glaub ich bin mal ca. 1:30 auf 100m gekrault. Kann mir jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Bis zu welchem Alter kann ein Kind mit intensivem Schwimmen beginnen, um bei Wettkämpfen mitzumachen?

Mein Sohn ist 14,5 Jahre alt und trainiert seit 2 Monaten intensiv Schwimmen (fast täglich 2,5 km). Es macht ihm Spass und er scheint Talent zu haben. Die 25 m Kraul schwimmt er in 16 s fällt mir gerade ein. Sein Trainer meint aber, dass er für Leistungswettbewerbe zu spät zum Schwimmen gekommen sei. Was meint Ihr ?

...zur Frage

Wettschwimmen mit Leistungsschwimmerin?

Gibt es Leistungsschwimmerinnen ( Schwimmerinnen ausm Verein) oder gute Schwimmerinnen. die Lust hätten gegen mich ein Wettschwimmen zu machen ? Ich würde gerne mal wissen ob ich mit einer Leistungsschwimmerin mithalten kann :)

Ich bin männl. ( 22 Jahre) meine Zeiten sind: Meine Zeiten: 25 Brust : ca. 40 sec. 50 Brust: ca. 80 sec. 25 Kraul: ca, 30 sec. 50 Kraul : ca. 60 sec.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?