wie oft sollte man als anfänger im fitnessstudio trainieren?

2 Antworten

Gerade als Anfänger sollte man nicht gleich übertreiben. Viele denken, viel bzw. oft bringt viel. Neben dem Training ist natürlich auch die Ruhephase sehr wichtig. Denn da werden die Vorraussetzungen für das nächste Training geschaffen. Dann kommt hinzu, man erholt sich unterschiedlich schnell. Der Eine braucht 1 Tag, der Andere 2-3 Tage. Einen körperlichen Reiz den du gesetzt hast (Training) hält ca. 7-10 Tage. Das bedeutet, 2 mal sollte man anfangs schon trainieren. Dann nach einer gewissen Zeit und wenn regelmäßige Pausen möglich sind, würde ich 3 mal trainieren. (Statistik: 2 mal in der Woche gehen die Menschen in ein Studio)

Gerade als Anfänger ist zu viel Sport kontraproduktiv, weil die Umstellung für Körper am größten ist. Der Körper ist die neuen Belastungen nicht gewohnt, und braucht erstens Zeit zur Erholung, und zweitens auch Zeit zur Anpassung an die neuen Belastungen. Gerade am Anfang ist also "Weniger mehr"! Vor allem Muskelkater ist ein eindeutiges Zeichen für eine ungewohnte Belastung, aber auch Überlastung der Muskulatur. Splange du Muskelkater hast, darfst du die entsprechenden Muskelgruppen auch nicht mehr belasten. Mach also gerade als Anfänger, erstmal dreimal die Woche Sport (bei moderater Intensität), und steigere dich im Laufe der Zeit auf vier oder fünfmal. Ohne regenerative Pausen kann man nicht effektiv tranieren.

Was möchtest Du wissen?