warum bekomme ich wärend dem training (kraftsport im fitnessstudio) starke Bauchschmerzen?

1 Antwort

Ist das bei allen Übungen nach 3-4 Sätzen so?

Allg. fallen mir ein paar Sachen ein, woran es liegen könnte:

  • Herzproblem (Schmerzausstrahlung). Zu hohe Blutdruckspitzen, Herzklappenprobleme...
  • Magenproblem (Geschwür o.ä.)
  • Rückenproblem (Schmerzausstrahlung)
  • Bauchmuskelverletzung
  • Bauchfellverletzung
  • Verkrampfung des Darmes, evtl. psych. ausgelöst (Stress durch Training, zu hohe Erwartungshaltung an dich selber)
  • evtl. kommt dein Magen mit deiner Ernährung/Supplementen rund ums Training nicht klar
  • Nebenwirkung irgendwelcher Medikamente (belastungsinduziert)

Es kann aber ebenso was ganz anderes sein. Deswegen würde ich mich dringend mal untersuchen lassen, am besten von einem Sportmediziner. Das ist bei starken Schmerzen, von denen du berichtest, immer angebracht. Ausserdem willst du ja bald wieder richtig trainieren können?

Kopfüberhängend Kopfschmerzen?

hallo.Mein Problem ist folgendes:ich bin nun seit fast einem Jahr bei dem Wahlfach parkour,wobei man sich da hauptsächlich alles selbst beibringt.Ich versuche momentan Arial oder Handstand und laufen,doch seit kurzer Zeit bekomme ich beim Kopfüberhängen starke Kopfschmerzen,was früher nicht der >Fall war.Meine Frage ist nun:was kann ich gegen diese Kopfschmerzen machen und ist es gefährlich???

...zur Frage

runner´s knee weiter trainieren oder pausieren

Hallo,

habe folgendes Probleme und zwar laufe ich in der woche durchschnittlich 5 mal zügig. Ohne Grund bekam ich Schmerzen rechts beim knie bzw. den ganzen äußeren rechten oberschenkel und in den adductoren. Als es nicht besser wurde ging ich zum Arzt, dieser diagnostizierte Läufer Knie. Ich bekam Physio und Stromtherapie. Habe aber nicht aufgehört zum Laufen. Die Schmerzen werden aber nicht besser. Meine Frage ist es kann man weitertrainieren mit einem Läuferknie oder soll ich eine Pause einlegen ? Wärend des Laufens sind die Schmerzen erträglich danach jedoch bin ich für eine Zeit nicht mehr in der Lage zu gehen bzw. selbst den Fuß zu bewegen. Ich bekomme halt ein schlechtes Gewissen wenn ich nichts mache.

Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Schluck- und Atemprobleme bei Liegestützen

Ich habe ein nerviges Problem. Immer wenn ich laut Workout-Plan Liegestütze machen soll, muss ich sofort ständig schlucken. Das sorgt dafür, dass ich nicht mit der Übung anfangen kann, da ich sonst währenddessen Atemprobleme bekomme (Brustschmerzen beim Einatmen), da ich ja kurz vorher geschluckt habe. Ich warte dann immer, bis ich eine längere Zeit nicht schlucken musste, bis ich dann endlich anfangen kann, doch bis dahin vergehen ein paar Minuten.

Während einem Satz beeile ich mich, damit ich nicht währenddessen schlucken muss, da ich den Satz sonst fast immer abbrechen muss.

Das Problem hatte ich früher nicht. Als ich vor einem halben Jahr mit dem Kraft- und Fitness-Training angefangen habe, war ich ein großer Fan von Liegestützen. Sie haben mir Spaß bereitet und ich habe Woche für Woche mehr am Stück geschafft.

Ich glaube, das ist eher psychisch bedingt, aber warum? Wehrt sich mein Körper, weil er nicht in die Lage gebracht werden möchte? Ich verstehe das nicht.

...zur Frage

Starke Unterarm Schmerzen. !?!?!

Starke schmerzen im rechten Unterarm, seit ein paar Tagen weisen sich ziemliche Unterarm schmerzen auf. Habe gegooglet und weiß jetzt das es an einer überlastung des Unterarms leigt ,weil ich meine Gewichte so rasant erhöhte. Das Problem-> Ich kann keine Pause im Training dulden/machen :) Ist es vlt. In Ordnung es täglich zu kühlen und zu warten bis es sich an die BElastung gewöhnt hat, ist wohl gerissen oder ausgedehnt, hatte ich gegooglet, oder so. (Schmerzen weisen sich vorallem bei Butterfly auf)

...zur Frage

Bauchprobleme seit mehreren Tagen.

Guten Abend miteinander.

Ich (Männlich 17) gehe nun seit ca. 6 Wochen ins Fitness-Center und betreibe dort Krafttraining. Leider habe ich seit einer Woche komische Beschwerden im Bauchbereich. Als ich also vor einer Woche nach dem Fitness nach Hause gefahren bin (mit dem Fahrrad ca. 3km) fühlte ich zu Hause ein Stechen rund um den Bauchnabel (an diesem Abend habe ich den Bauch stark trainiert mit Situps ec.). Nach diesem Ereigniss habe ich einmal aufs Training verzichtet um mich zu schohnen. Am nächsten Tag fühle ich das Stechen immernoch, jedoch nur schwach. 3 Tage später as ich von der Arbeit nach Hause fuhr (wieder mit dem Fahrrad) kamen plötzlich akute Bauchschmerzen auf. Es fühlte sich wie ein Brennen im mittleren bis unteren Bereich des Bauches an. Daraufhin bin ich sofort abgestiegen und weitergelaufen. Es wurde mit jedem Schritt schlimmer bis mich schliesslich jemand mit dem Auto abholen musste. Eine Stunde ins Bett liegen und der Schmerz war so gut wie weg. Nach einer weiteren Woche ohne Training und ohne grosse Probleme hab ich wieder mit dem Training begonnen und ganz vorsichtig jede Übung kontrolliert und mich vom Fitnessrainer beobachten lassen. Soweit habe ich jede Übung richtig ausgeführt. Eine weitere Woche vergeht one Probleme. Ich trainiere 3 Mal in der Woche. Heute war nun der Schlitteltag in meiner Berufsfachschule. Als ich nach dieser Woche ohne Probleme gehofft habe, dass das Problem nun behoben sei, trat es heute wieder auf.

Beschreibung: Ein Brennen im mittleren Bauchmuskelbereich, gefolgt von einem Stechen im Bauchnabel. Unwohles Gefühl im Bauch. Im mittleren bereich der Bauchmuskeln steht der Bauch hervor. Dies ist auf beiden Seiten fast gleich stark ausgeprägt wobei es auf der linken Seite noch etwas schlimmer ist.

Hoffentlich geben die zwei Bilder noch ein wenig Auskunft.

Weiss jemand was das sein könnte?

Vielen Dank für jede Hilfe!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?