wie lange darf ich kein ballett tanzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

bei allen Operationen und erst recht nicht bei einer sog. Plicaresektion wird Beschwerdefreiheit nach der OP garantiert. Wenn die Plica einwandfrei diagnostiziert wurde, wird sie bei einer arthroskopischen OP entfernt. Direkt nach der OP wird gekühlt, das Bein hochgelagert und nicht belastet. Du solltest so früh wie möglich, also noch am gleichen Tag anfangen, das Knie passiv zu bewegen, wahrscheinlich ist die Beugefähigkeit stark eingeschränkt, weil das Knie noch geschwollen ist. Das wird innerhalb von mehreren Tagen langsam abschwellen und du trainierst weiter an der zunehmenden Beugefähigkeit. So wie die Ärzte es dir erlauben, kannst du langsam das Knie wieder mehr belasten, aber ich würde davon ausgehen, dass du mind. 1 Woche Gehhilfen benutzen solltest, auch um Treppen steigen zu können. Nach ca. 1 Woche kann man dann auch den individuellen Heilungsverlauf abschätzen, selten dauert die Schwellung viel länger und kann Probleme bereiten. I.d.R. bekommst du ca. 10 Tage lang noch täglich Anti-Thrombose-Spritzen. Falls der Arzt dir Physiotherapie verschreibt (und das sollte er, wenn nicht, frage danach), dann fange damit sehr früh, spätestens 1 Woche postoperativ an. Wichtig ist die schnellstmögliche und komplette Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit.

Wie bei allen OPs: lasse die nur durchführen, wenn

- sie notwendig ist,

- die Diagnose von einem anderen Arzt bestätigt wurde.

Auch eine Plicaresektion kann zu propriozeptiven Problemen führen, weil nicht immer alle Nerven die OP heil überstehen. Dann wird Tanzen schwieriger. Richtig und schwer belasten kannst du normalerweise nach 2-3 Monaten, leichtere Tätigkeiten (ich weiß ja nicht, wie belastend dein Tanzen ist) kannst du früher ausführen. Vor Schmerzen brauchst du keine Sorgen haben, da die OP keine größeren Wunden verursacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?