Professionell Ballett tanzen mit 21?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du das Zeug und die Kontakte hast, ist es mit 21 sicher noch nicht zu spät.....

Miro Klose war 19, als er in der Bezirksliga im Hinterwald entdeckt wurde:-)! Es gab auch mal einen, der wurde mit Anfang 30 von der Kreisliga in die 1. Bundesliga geholt und für 2 Jahre verpflichtet, weil er eine Hütte nach der anderen geschossen hatte...

Sind sicher Ausnahmen, aber entscheidend ist wohl mehr Dein Talent, Deine Kontakte, Dein Ehrgeiz, Deine Möglichkeiten, und das Quentchen Glück.

Ich würd allerdings zeitgleich auf ne Ausbildung setzen - nur die absolure Minderheit schafft den Sprung in den gut bezahlten Leistungssport, von irgendwas muss man seine Miete aber bezahlen können....

Danke, das gibt mir nochmal eine extra Portion Mut (obwohl ich es mir jetzt sowieso schon in den Kopf gesetzt habe und es ganz sicher machen werde!).

0

Also es ist sehr unwahrscheinlich, dass du professionell tanzen wirst. Es wird schon 2-3 Jahre dauern, bist du wieder auf Spitze kannst

Das kann dir keiner vorher sagen. Es ist natürlich Fakt das gerade im Ballett der Grundstein in jungen Jahren gelegt wird. Von daher mußt du schauen was von deinen früheren Ballettfähigkeiten noch übrig geblieben ist. Wenn ich ehrlich bin halte ich es eher für unwahrscheinlich das du jetzt professionell durchstarten kannst. Aber letztlich kommt es auf einen Versuch an und deine Fähigkeiten kann der Trainer/in dann am besten beurteilen.

Was möchtest Du wissen?