Wie konnte Alexander Winokurov mit Hundeblut schnell Rad fahren?

1 Antwort

Ich finde es nicht gut, eine so leichte Behauptung noch als Frage zu stellen. Der Radsport ist schon vom falschen Verhalten der Sportler, was auch in so viel geliebtem Fußball der Fall ist (dort aber ohne Konsequenzen) und Kariere süchtigen Medien genug gebeutet. Jetzt zu Deiner Frage: Hundeblut hat nach heutiger Kenntnis mindestens 8 bekannte Gruppen, das Menschenblut nur 4 Gruppen. Außerdem ist Tierisches Blut komplizierter aufgebaut. Doping auf dieser Art wäre mit aller Wahrscheinlichkeit eine neue Erfahrung.

Was möchtest Du wissen?