Wie kann ich meine Schusstechnik im Fussball verbessern?

6 Antworten

Hallo, ich kann dir nur den Tip geben das ein platzierter Schuss viel efektiver ist als nur die Brechstange,denn wenn du es nicht schaffst hart oder scharf oder wie auch immer du es nennen magst zu Schiessen, solltest du die möglichkeiten nutzen die du beherschst usw um zum gleichen Ergebniss zu kommen!Ich selbst habe zum besp. selten ein Tor erziehlt durch rohe Gewalt sondern nur durch Technik und cleverniss,denn wenn du das drauf hast ist dir die Schussstärke plötzlich nicht mehr so wichtig!

ich spiele beim fc bayern und die haben mir gesagt das ich mich zuweit vor lehne und den ball an der falschen stelle treffe also achte auf deine körperhaltung und teff den ball mit vollspan unten links wen du rechts füßlerbist und rechts wen du links füßler bist mir hats viel geholfen ich hoffe das es dir weiter hilft

Schusstechnik lässt sich im Fussball sehr gut trainieren. Die meisten machen jedoch den Fehler und denken eine gute Schusstechnik hänge nur von der Kraft eine Spielers ab, was jedoch falsch ist. In Worten die zu erklären, wie man seine Schusstechnik verbessert wäre etwas schwer. Schau mal hier vorbei: http://www.fussballertipps.com dort findest du eine kostenlose Schritt-für-Schritt Video-Anleitung, wie du deine Schusstechnik verbesserst. Viel Erfolg damit:)

Hallo, zunächst einmal: es gibt nicht DIE perfekte Schusstechnik, da jeder Schuss in einem Spiel in eine Situation eingebettet ist (Raum-/Zeit-/Gegenspielerkonstellation). D.h. also, dass ein Schusstraining immer auch Entscheidungstraining sein muss. Verbunden mit der Frage: Wie sieht die Raum/Zeit/Gegenspielerkonstellation aus und welche Antworthandlung ist dafür erforderlich? Möchte man auf der Ebene allerdings ein Techniktraining durchführen, ergeben sich für mich zwei Ansatzpunkte:

  1. Ich schaue mir die Knotenpunkte einer Bewegung an und versuche diese herauszuarbeiten. Grundsätzlich arbeite ich hier bewusst mit Bewegungsfehlern und versuche möglichst viel zu variieren. (Beispiel: Knotenpunkt Standbeinstellung; weit hinter dem Ball, neben dem Ball, seitlich weit entfernt usw.) Diese Knotenpunkte einer Bewegung gilt es alle abzuarbeiten (Rumpfhaltung, Armhaltung, Fußgelenkshaltung, Beuge-Streckverhältnis in den Gelenken, Dynamik der Ausführung etc.). Diese Methode ist unter dem Namen "Differenzielles Lernen" bekannt (s. Wikipedia)

  2. Ich verknüpfe den Technikbaustein mit einem sportartspezifischen Koordinationstraining. D.h. ich verbinde die verschiedenen koordinativen Fähigkeiten (Orientierungs-, Differenzierungs-, Rhythmisierungsfähigkeit usw.) mit den unterschiedlichen Druckelementen (Zeit-, Präzisions-, Situations-, Komplexitäts- und Belastungsdruck)

Zwei Beispiele (Jeweils auf ein Tor mit Torhüter, Torabstand und -größe je nach Könnensstand variabel):

Anlauf mit möglichst weiten Schritten, Anspiel, Schuss, Treffer zählt, wenn ein Pfosten getroffen wurde. (Rhythmisierungsfähigkeit gekoppelt mit Präzisionsdruck)

Trainer spielt in geringem Zeitabstand Bälle zu, die der Spieler direkt verwandeln soll. Dabei muss der Torhüter aber vor jedem Schuss eine Ecke "aufmachen". Trifft der Spieler in diese Ecke zählt das Tor doppelt. (Orientierungsfähigkeit gekoppelt mit Zeitdruck)

Auf diese Art ist es ein Leichtes immer wieder auf die einzelnen koordinativen Aspekte akzentuiert spannende Torschussübungen anzubieten.

Hallo, Ich will jetzt nicht den Profi spielen aber 80% der antworten sind falsch. Ich spiele offiziel fussball beim VFL Wolfsburg.Ich wurde für einen Jahr an Ajax Amsterdam verliehen. Die waren von mir ganzschön begeistert aber die haben ein proplem bei mir gefunden.Meine Schusstechnik:(.Eigentlich musst du nur ein wenig deine Beine Trainieren, es kommt nähmlich drauf an, wie du den Ball triffst. In Amsterdam haben die es uns so beigebracht. Du nimmst 5 schritte anlauf.Du musst den Ball mit der linken seite des Vollspann treffen( bei rechtsfuß-bei links gegenteil). Wichtig ist,dass du den ball auch auf seiner linken seite triffst, sodass es so aussieht, das du den Ball völlig verziehrst.Verstehst du wie ich das meine.Ich habe dafür selber sehr lange gebraucht. Bei ausholen für den Schuss muss dein Bein eine 90grad neigung erreichen. Bei schießen (kurz davor ) musst du mit dein Körper ein C Bilden.

Ich weiß es ist sehr schwer zu verstehen aber ich hoffe ich könnte dir weiter helfen und nochmal 80% der antworten sind absolut sinnlos.

MFG

Was möchtest Du wissen?