Was macht ein Golfspieler falsch, wenn der Ball zu dünn getroffenen wird?

2 Antworten

Man bezeichnet einen Ball als zu dünn getroffen, wenn man den Ball zu hoch trifft, dh über dem Äquator des Balles. Meistens kommt es dazu, wenn man das Gewicht nach hinten verlagert, um den Ball zu "heben", womit man den Schläger nach oben reißt, und man nicht richtig unter den Ball kommt. Das Gegenteil ist, den Ball zu "fett" zu treffen, wobei man da zu tief unter dem Ball schwingt, und zu viel in den Boden schlägt. Wie Slicekiller schon sagt, sind die Gründe und Ursachen für das "zu-dünn-treffen" nicht so leicht zu nennen, man müsste schon jeweils den Einzelfall betrachten.

Da gibt es mehrere Möglichkeiten. Vom falschen Fitting (80% der Golfer sind falsch gefittet) bis zur zu steilen Schwungebene (sehr verbreiteter Fehler) ist alles möglich, auch Kombinationen daraus. Eine falsche Schaftlänge provoziert beispielsweise eine falsche Schwungebene ... dies löst eine Kettenreaktion an schlechten Grundlagen aus. Was in Deinem Fall der Grund ist, kann man nur anhand eines Schwungvideos beantworten. Bei www.marken-golf.de kannst Du Dein Video bewerten lassen (Handyvideo genügt). Zusammen mit Deinen biometrischen Daten (einfach zu ermitteln), bekommst Du dort eine neutrale und kostenlose Analyse.

Warum haftet meine Schwimmbrille nicht?

Ich habe mir die Schwimmbrille Arena Cobra Core gekauft.

Im Internet habe ich gelesen, dass man die Brille auf die Augen drücken soll, um zu überprüfen, ob eine Saugwirkung entsteht, ohne die Brille anzuziehen. Meine Brille fällt allerdings immer ab. Die Saugwirkung bekomme ich bestenfalls nur bei einem Auge.

Die mitgelieferten Nasenstege in unterschiedlichen Größen habe ich ohne schon ausprobiert.

Ich habe eine durchschnittliche Kopfform.

Was mache ich falsch?

...zur Frage

Was meinen Golfer, wenn sie den Ball fett oder dünn getroffen haben?

Auf der Drivingrange hab ich dem Golf-Pro und seinen Schüler beim Training zugesehen. War sehr interessant, wie die beiden jeden Schlag analysiert haben. Dabei fielen vor allem die Begriffe "fett"- und "dünn"-getroffen besonders oft. Ich konnte aber keinen Unterschied erkennen. Was versteht man unter fett und dünn?

...zur Frage

Warum muss man eigentlich seine Golfschläger fitten lassen?

Dass die Golfschläger genau an den jeweiligen Golfspieler angepasst sein müssen ist mir schon klar, aber beim Kauf der Golfschläger hat man darauf doch eh schon darauf geachtet. Es gibt doch Fachverkäufer von denen man sich beraten lassen kann, die dann auch die passenden Golfschläger für jeden Spielertypen empfehlen können! Das heißt also, warum fitten lassen, wenn man sich doch einfach nur von Anfang die richtigen Schläger kaufen braucht?

...zur Frage

Golf spielen lernen?

Hallo, gibt es hier Golfspieler? Wie lange dauert es ungefähr, bis man als absoluter Anfänger braucht, um eine akzeptable Partie spielen zu können, wenn man ca. 1 Tag pro Woche für 2 Stunden trainiert?

...zur Frage

Sportattest für Schulsport,darf man zum Vereinssport?

Wenn man ein Sportattest hat, macht ma

...zur Frage

Wann ist ein Ball im Volleyball geführt?

Was heißt es den Ball im volleyball zu führen? Was habe ich da falsch gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?