Was ist für euch die "unsportlichste" Sportart?

4 Antworten

Ich persönlich finde, dass Bogenschießen nicht unbedingt als eine Sportart gelten sollte. Ich will damit aber definitiv niemandem zu nahe treten, der das selber aktiv macht. Ich denke, jeder sucht sich seine Sportart nach seinem Belieben aus, der eine spielt lieber Fussball, der andere schwimmt gerne und so manch einer ist Eisstockschütze oder Bogenschießer.

Die unsportlichste Sportart ist für mich Bodybuilding. Der sogenannte Sportler entwickelt unnatürliche körperliche Merkmale, die weder für den Sport noch für den Alltag benutzt werden können. Der Körper wird im Gegensatz zum Sport degeneriert, vor allem Sehnen und Knochen werden extrem belastet und nach der aktiven Zeit schlaff und unbrauchbar. Durch die Verwendung von Diurethikas sind die Organe der Bodybuilder vergiftet, die Verwendung diverser Steroide führt zu Impotenz, Akne, Schädigungen des Herz-Kreislauf-Systems, Herzhyperthrophie und Kapillarisierung, Leberschäden, Virilisierungen (Vermännlichung) bei Frauen sowie Gynäkomastie beim Mann. Die in diesem Zusammenhang zumeist genommenen Amphetamine führen zu Psychosen, Halluzinationen und schwere psychische Abhängigkeit. Das Sterberisiko von Bodybuildern ist 4-5 mal höher. All das ist so ziemlich das Gegenteil von dem, was ich mit Sport assoziiere; Gesundheit, Wohlbefinden, Ehrlichkeit und Fairness, Freude und Nachhaltigkeit.

Wenn man sich da jetzt für eine Sportart entscheidet, tut man sicher allen, die diesen Sport betreiben wahrscheinlich Unrecht. Womit wir wieder beim Thema Definition von Sport sind. Allerdings denke ich, dass die Frage ansich ein Widerspruch ist. Denn entweder ist es eine Sportart und dann ist sie auch sprotlich, oder es ist eben keine Sportart. Ansonsten kommt es ja immer darauf an, wie man ein Sportart betreibt. Es gibt (im Hobbybereich) auch unsportliche Fußballer.... ;-)

Das von dir genannte Tauchen und der Motorsport erfordert schon so einiges an Fitness. So ist das nicht. Für mich sind eher Schach und Golf keinen spezifischen Sportarten, wobei ich diese aber jedem Gönne und diese in ihrer Präzision auf keinen Fall abwerten möchte.

Was möchtest Du wissen?