Was für Trainingsübungen gibt es für ein Training mit der Tennis Ballmaschine?

2 Antworten

Ballmaschinen-Training kann äußerst ergiebig sein. Eine saubere Technik lässt sich nur über einen Weg erarbeiten. Wiederholung, Wiederholung, Wiederholung. Das wichtigste beim Tennis ist die Beinarbeit. Ohne Beinarbeit kein sauberer Schlag.

Beispiel Rückhand-Grundlinientraining Achte darauf, dass Du nach jedem ausgeführten Schlag in die Ausgangsposition Platzmitte zurückkehrst. So unterstützt die die erforderliche Beinarbeit. Und nur so bleibt die verbesserte Rückhand auch auf eine Wettkampfsituation applizierbar.

Dieser Jojo-Ansatz, immer wieder in Ausgangspositionen zurückzukehren und sich so optimal auf Eventualitäten vorzubereiten, ist für erfolgreichen Tennis unentbehrlich.

Je nach Ballmaschinenmodell kann man damit mehr oder weniger alle Übungen simulieren. Wenn du den Streuwinkel, den Drall die Höhe und die GEschwindigleit und Länge der Bälle einstellen aknnst, und verschiedene Ballfolgen wie links - mitte - rechts, oder links - rechts / rechts - links einstellen kannst, dann ist da so gut wie alles möglich.

Tennisverein beitreten

Hallo!

Ich bin knapp 25 Jahre alt und habe vor wenigen Wochen angefangen Tennis zu spielen (mit einem Kollegen, ebenfalls Anfänger).

ich hätte ein paar fragen zum beitritt bei einem tennisverein.

1)ich möchte gerne wissen wie es beim tennis mit dem training aussieht. gibt es ein regelmäßiges mannschaftstraining bei dem auch neumitglieder teilnehmen können oder muss ich neben dem mitgliedsbeitrag hierfür extra trainerstunden bezahlen?

2)außerdem möchte ich gerne wissen ob es eine vermittlung von mitspielern gibt.

3)muss ich als mitglied noch extra bezahlen fürs spielen(evtl. platzmiete) oder ist das kostenlos? 4) wie schaffe ich es in eine mannschaft falls es nur bezahlte trainerstunden gibt?

5)wie werden bei auswärtsspielen(falls ich mich in die mannschaft spielen sollte)die anfahrten geregelt.ich habe leider kein auto und könnte mir vorstellen das es manchmal etwas weiter weg liegt.

danke schonmal im vorraus und grüße

...zur Frage

Tennistraining bei 9-10 Jährigen.

Meine Kinder haben die ersten Trainerstunden beim Tennis hinter sich. In einer Gruppe sind 5 Spieler, was ich von der Gruppengröße gut finde. Das Training besteht daraus, dass der Trainer den Spielern Bälle zuspielt, die je nach Übung von den Kindern zurück gespielt werden. Die anderen 4 warten so lange in der Schlange.

Ist das so normal und sinnvoll beim Kinder-Training? Sind alles Anfänger. Für mich spielen und bewegen die sich zu wenig, haben zu wenig Ballkontakte.

Mich würde interessieren, was Tennistrainer hier im Forum dazu sagen. Andere Meinungen interessieren mich natürlich auch. Und wenn sie meiner Meinung sind, wie ich dem Trainer meine Meinung „zärtlich“ rüber bringe ohne als Naseweiß dazustehen, der selbst nicht im geringsten Tennis spielen kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?