Tennisverein beitreten

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo speedlink, grundsätzlich sind viele Deiner Fragen individuell verschieden von Verein zu Verein unterschiedlich geregelt. Deshalb meine Empfehlung: nachfragen! Vielleicht läßt sich ja auch das eine oder andere verhandeln? Auf jeden Fall bekommst Du durch die Reaktion schon einmal einen guten Eindruck, welchem Verein Du da beitreten möchtest.

zu 1) manchmal wird das Training der ersten Mannschaft oder Jugendtraining vom Verein bezahlt - grundsätzlich sind Trainerstunden jedoch zu bezahlen.

zu 2) viele Vereine haben Mitglieder, die sich um die Vermittlung und Integration von Neumitgliedern kümmern, manchmal gibt es dafürspezielle Veranstaltungen wie "Tag der offenen Tür", "Schleifchenturniere" etc.

zu 3) Platzmiete ist m.W. nach immer nur für die Halle erforderlich.

zu 4) Für eine Mannschaft mußt Du gut genug sein und da reinpassen --> fragen!

zu 5) i.d.R. trifft sich die Mannschaft bei Auswärtsspielen vorher und bildet eine Fahrgemeinschaft

Fritzit hats schon sehr gut beantwortet. Ein Mannschaftstraining ist nur für die jeweiligen Mannschaften, und man muss Mitglied einer Mannschaft sein, um in diesem Training auch spielen zu können. Es ist von verein zu Verein verschieden wie es mit der Spielervermittlung funktioniert, das hängt sicher auch von der Größe des vereins ab, aber in der Regel gibt es keine Spielervermittlung und man muss selbst initiativ werden. Mit dem Jahresbeitrag ist die Platzbenutzung bei Tennisvereinen mit Freiplätzen abgegolten. Man kann also so viel spielen wie man will. Bei Hallenplätzen fallen zusätzliche Paltzmiete an. In eine Mannschaft kommst du, wenn du gut genug bist. bei Auswärtsspielen werden Fahrgemeinschaften gebildet. Wie das mit dem entgelt der Fahrer ist, wird immer individuell geregelt.

Was möchtest Du wissen?