was bringt CrossFit ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Functional movements executed at high intensity across broad time and modal domains" ist die Kurzbeschreibung auf Englisch.

CrossFit basiert im wesentlichen auf ständiger Abwechslung, auf die sich dein Körper nicht einstellen kann. Die Bandbreite von Workouts variiert von monostrukturellen Anstrengungen wie z.B. 5km Lauf bis zu komplexeren Workouts mit olympischem Gewichtheben, Handstandliegestütze und Muscle-Ups. Insgesamt wird auf Übungen aus Turnen, Gewichtheben und Leichtathletik zurückgegriffen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind endlos.

Der Mangel an klassischer Periodisierung, Splits und allzu offensichtlicher linearer Programmierung stellt Anfänger oft vor Probleme bzgl. des Verständnisses. So wie bei dir. Ein einzelnes Workout zu nehmen ist dabei völlig sinnlos, sondern ist nur im Kontext z.B. einer ganzen Woche oder eines Monats zu sehen.

Außerdem gibt es zahlreiche Blogs, die CrossFit Workouts mit unterschiedlichen Schwerpunkten posten und denen man einfach folgen kann. Der Clou: für die meisten Anfänger ist es in der Regel fast egal, was sie machen, die sehen fast immer Erfolge, wenn sie hart trainieren und ordentlich essen. Bis dann die Erfahrung da ist, seine Programmierung selber anzupassen, hat man dann schon ein ordentliches Level.

Ich mache CrossFit schon seit ca. 3-4 Jahren und sehe großartige Erfolge, programmiere aber meine Workouts selbst.

Ganz wichtig: wenn Bodybuilding, also reiner Muskelzuwachs dein Ziel ist, dann mach Bodybuilding. Wenn du einfach nur Gewichte heben willst, um stark zu werden und auch ungefähr so auszusehen, dann gehe Gewichte heben. CrossFit ist ein sehr breit gefächerter Sport, der dich überall fit macht, allerdings wirst du wahrscheinlich nie so stark wie ein reiner Powerlifter und auch nie so aufgepumpt wie ein Bodybuilder.

Ich habe mich mal rein aus Interesse über CrossFit informiert, habe es aber nie ausprobiert denn das sagt mir nicht zu. CrossFit ist eine ganz eigene Philosophie, die ich wohl nie verstehen werde. Ich bleibe lieber beim "klassischen Training", egal ob Muskelaufbau, Kraftausdauer oder Maximalkraft. Das hat sich schon über Jahre hinweg bewährt u. wird es auch weiterhin. Ich glaube dass dieses CrossFit schon bald wieder v. d. Bildfläche verschwinden wird.

Was möchtest Du wissen?