8x8 Training verkürzen geht das?

1 Antwort

Wieso 8x 8?

stattdessen würde ich zu einem 3x5 später  5x5 tendieren.wenn du mehr Kraft aufbauen möchtest. oder ein IK Training wofür  du allerdings geeignet sein solltest.

Welche Übungen schweben dir da so vor bei einem 8x8 oder 5x5??

Kommt auch auf die Gestaltung des Trainings an dh welche Übungen mit welchen Belastungsnormativen usw.

Prinzipiell kommt es darauf an, Welche u. Wie du die  Übungen kombinieren möchtest.

Würde generell davon abraten!!! z B Kniebeugen im Supersatz bzw Agonist/Antagonist Wechsel mit x Übung ist tödlich! je nach Gewicht.


Was möchtest du wissen, die Physiologie dahinter steckt  oder ob da generell was dran ist?


Das ZNS ermüdet natürlich, bei dem einen weniger bei den anderen
schneller.jeder hat eine andere Belastungstoleranz. u. die Regeneration
dauert länger als zb bei der Muskulatur. das kommt natürlich auch auf viele Faktoren an zB der Übungsauswahl u. den Umfang,Intensität,Trainingszustand usw.

In der Regel sind Pausen Pflicht besonders bei Grundübungen mit hohen koordinativen Anspruch! (Kniebeigen,Kreuzheben) u. zwar solange bis du dich halbwegs ausgeruht fühlst.

Ein alternierender GK 3x die Woche wäre da empfehlenswert.

zB Kniebeugen,Bankdrücken,Rudern

und als 2 Trainingseinheit,

Kreuzheben, Klimmzug, Schulterdrücken ,

zunächt das ganze in 3x5. dh 3 Sätze je 5 Wdh pro Übung

Ein effektives Training dauert als Natural  selten mehr als 60 bis 75  min.

Gruss S.




Schulterschmerzen durch Klimmzüge?

Hallo,

ich habe seit knapp einer Woche starke Schmerzen in der rechten Schulter. Vor allem immer dann, wenn ich Klimmzüge trainiere, überwiegend beim weiten Griff…

Nun habe ich 5 Tage Pause gemacht, dann bin ich wieder ins Training gegangen. Aber nix ging, Klimmzüge nach nicht mal 2 WDH abgebrochen. Dann halt Latzüge gemacht, wo ich keinerlei Schmerzen hatte.

Die Schmerzen ziehen sich eher bis hoch zum Oberarm und es kommt auch manchmal zu nem leichten Knacken, wenn ich mich hochziehe… ein ekliges Gefühl.

Vielleicht ist die Reihenfolge meiner Übungen verkehrt? Oder woran könnte es noch liegen?

...zur Frage

Übergewicht / Muskelaufbau /Training / Ramadan?

Hallo

Ich bin 19 Jahre alt 1,80 cm groß und wiege 125 kg ( im moment )

Früher war ich 145 Kilo mit ungefähr 17 jahren und dann hab ich eine diät angefangen ( 3 mal am tag essen : frühstück mittag und abends ein thunfischsalat ) Dann nach 6-7 monaten war ich dann auf 99 Kilo. Dann kam leider der Jojo effekt und jetzt bin ich 125 kg wie oben schon steht.

Meine Frage : Muss ich beine trainieren ? ( meine knochen sind ja dieses übergewicht gewohnt )

Und ich faste jetzt wegen Ramadan ist da Cardio training jetzt unnötig ?

Das ist mein Trainingsplan den ich seit c.a 1and halb monaten ausübe.

20 Minuten Stepper

3x 15 Wdh. Brustpresse ( 35 kg )

3x 15 Wdh. Butterfly ( 15 kg )

3x 15 Wdh. Latzug ( 35 )

3x 15 Wdh. Ruderzug ( 35 )

3x 15 Wdh. Butterfly Reverse ( 15 )

3x 15 Wdh. Beinpresse ( 50 )

3x 15 Wdh. Beinstrecker ( 50 )

...zur Frage

Wie trainiert man am besten fürs Tennisdoppel?

Ich muss beim Tennis immer wieder feststellen, dass ich zwar beim Einzel nicht so schlecht bin, aber beim Doppel hab ich, ehrlich gesagt, schon einige Schwächen. Das geht los bei der Raumaufteilung, über die Taktik bis hin zu schlagtechnischen Eigenheiten. Wie trainiert am besten für ein besseres Doppelspiel? Welche speziellen und vor allem effektiven Trainingsformen gibt es? Wer kann mir weiterhelfen und hat Tipps?

...zur Frage

Oberschenkel dicker durch Muskelaufbau--falsches Training?

Bin mir gerade unsicher, was mein training angeht. Hauptziel ist Fettabbau,aber gegen ein paar Muskeln habe ich natürlich auch nix:-)

Muskelaufbau macht mir auch mehr Spaß und so trainiere ich fleißig u.a. an Beinpresse ect. Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass meine Oberschenkel nicht schlanker werden, sondern muskulöser, aber ungleichmäßig. (Dellen) Das sieht nicht so schon aus :(

Ist Muskeltraining an den Beinen nun generell falsch, wenn man da abnehmen will? Oder dauert es einfach eine Weile, bis sich auch mehr Fett abbaut???

Mein Training sieht meist so aus: ca. 40 Min. Ausdauer(crosstrainer), danach 40 Min. Kraft. Ich habe zwar auch schon gehört,dass man das eher umgekehrt machen soll,aber da gibt es wohl verschiedene Meinungen.....

Soll ich das mit dem Krafttraining jetzt lassen/weniger machen, wenn ich vorrangig abnehmen will?

Würde mich sehr über Antworten freuen :-)

...zur Frage

Was wären die 6 besten Übungen um den Rumpf zu stabilisieren?

Mal angenommen im Trainingsplan passen einfach nur 6 Übungen zur Rumpfstabilisastion rein, welche 6 Übungen würdet ihr auswählen (und Warum?) und in welcher Reihenfolge würdet ihr sie machen? Bei der Belastungszeit hätte ich an einen Zirkel gedacht (40 sec. belastung, 20sec pause) Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Bin ich wirklich so überdurchschnittlich sportlich?

Hallo Comunity,

Ich trainiere seit zwei Jahren, bin 16 jahre alt, männlich, wiege 92 kg, bin 1,76 m groß und habe einen kfa von 15%. Ich werde in letzter Zeit immer wieder darauf angesprochen, dass ich zu sportlich sei. Hier noch alle anderen Daten, die ich über mich zusammenkratzen konnte:

  • 1km: 2:49 min.
  • 50m: 6,38 sec.
  • Kreuzheben: 105 kg (5 wdh)
  • 40-50 Liegestütze
  • 80 situps mit 5 kg Gewicht überm Kopf
  • 20 Kniebeugen mit 50 kg Langhantel
  • 47 cm Oberarmumfang

Wenn ihr noch weitere infos braucht, sagt bescheid.

Jetzt schonmal danke für eure Antforten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?