Warum sollte man pro Tag nur zwei große Muskelgruppen trainieren?

1 Antwort

Das kommt darauf an was du mit deinem Training erreichen möchtest. Geht es um den Muskelaufbau dann ist der Split sinnvoll. Hintergrund ist der, das du bei wenigen Muskelgruppen am Tag diese intensiv ausreizen kannst. Der Muskel braucht schon einen entsprechenden Trainingsreiz um zum Wachstum angeregt zu werden. Bei nur 2 Muskelguppen am Tag kannst du jede Muskelgruppen mit 3 Übungen und jeweils 3-4 Sätze pro Übung richtig ausreizen. Bei einem Ganzkörpertraining ist dies unmöglich, da dir hier nach 2-3 Muskelgruppen einfach die nötige Kraft fehlt um den Rest intensiv trainieren zu können. Bodybuilder trainieren alle nach einem Splittraining. Manche Profis teilen die zwei Muskelgruppen pro Tag sogar noch auf vormittag und nachmittag auf.

2er-Split im Fitnessstudio: Aufteilung und Übungen sinnvoll?

Ich werde demnächst mein Heimtraining durch Studiotraining ersetzen. Derzeit halte ich mich noch an dem "Gewöhnungsplan", das mir das Studio gegeben hat, und nutze die Zeit (1 Monat) um nach meinen Übungen neue Geräte auszuprobieren und kennenzulernen.

Währenddessen schmiede ich meinen neuen Trainingsplan (2er-Split, 4 Tage die Woche) mit den Geräten, die ich dort schon kenne, und diversen Hantelübungen, die ich bereits zu Hause eingesetzt habe.

Tag 1: Bizeps, Schultern, Rücken

Latziehen, Rudern (weiter Griff), Überstrecken am Rückenstrecker, Bizepscurls mit Kurzhantel (abwechselnd), Seitheben mit Kurzhantel, Unterarm-Curl mit Kurzhantel

Tag 2: Trizeps, Brust, Bauch, Beine

Schrägbankdrücken, Butterflies, Seilziehen für Trizeps, Crunchrolle, Beinbeuger, Beinstrecker

Nun die Frage: Ist die Aufteilung der Muskelgruppen logisch? Sind die Übungen sinnvoll? Ich würde gerne eure Meinung dazu hören, bevor ich mit dem Plan beginne.

Eventuell ergänze ich den Plan nach ein paar Wochen um weitere Übungen, aber vorerst sollte das reichen, außer ihr habt noch gute Ideen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?