Tourenski auf der Piste fahren?

3 Antworten

Man kann, es ist aber schon ein großer Unterschied. Tourenski sind einfach leichter und weicher, störanfälliger und flattern viel schneller. Schnell fahren macht damit auf der Piste nicht wirklich Spaß. Ich gehe mit meinen Tourenski auch auf die Piste, aber das mache ich eh nur alle Jubeljahre mal. Will man doch gelegentlich auf der Piste Spaß haben ohne sich gleich Ski kaufen zu müssen, kann man sie häufig ausleihen, das finde ich eine gute Lösung.

Ich galube schon, dass man auch mit Tourenski einigermaßen gut auf der Piste fahren kann, allerdings musst du schauen, dass die Bindung auch für die Piste zugelassen ist. Der Vorteil der Pisten-Carver sit halt, dass sie viel schwerer sind und dadurch besser in der Kurve schneiden, das Carve fällt dir also leichter. Auch fangend die Tourenski dann leichter das Flattern an. Ein weiterer Nachteil sind die weichen und beweglichen Skischuhe.

Es geht auf jeden Fall und wenn es bei der "Ausnahme" bleibt ist das vollkommen ausreichend. Ansonsten würde ich mir als reiner Pistenfehrer keinen Tourenski kaufen.

Was möchtest Du wissen?