Tennisaufschlag, Schleife hinter dem Rücken

3 Antworten

Dass du den Ball nicht hoch genug wirfst, kann ein möglicher Grund sein. Dazu müsste man deinen konkreten Bewegungsablauf aber sehen. Allerdings geht es nicht darum den Ball beim Aufschlag hoch zu werfen, sondern man muss ihn möglichst hoch treffen! Wenn du schon weißt, dass du den Schläger hinter dem Rücken nicht weit genug nach unten bringst, dann ist das ja schon ein große Erkenntnis. Dann würde ich es auf jeden Fall mit entsprechenden Dehnungsübungen des Trizeps probieren. Allerdings geht das nicht von heut auf morgen. Ein guter Trick für einen natürlichen Bewgungsablauf des Aufschlages ist es, einen Schuh an den Enden der offenen Schuhbänder zu nehmen, und die Aufschlagbewegung zu simulieren. (Die Schuhbänder sollten in etwa so lang sein wie ein Tennisschläger, zur Not ziehst du die Bänder aus den oberen Ösen raus). Schwingt man nun den Schuh in Form de Aufschlagbewegung des Schlägers gibt die "Physik" den natürlichen und schwungvollsten Weg des Schlägers vor, und wenn man es nicht schafft den Schuh in einer technisch sauberen Schleife zu schwingen, dann ist die Schlagbewegung fehlerhaft. Man muss es also schaffen, dass der SChuh wirklich immer an den langen und gespannten Schuhbändern rund schwingt. Aber Achtung: Man muss den Schwung erst mal langsam machen, damit man sich nicht selbst den Schuh irgendwo hinhaut ... ;-)

@Nastase

Man bekommt den Ball auch mit Power ins Feld... @Bertrand

Du Brauchst auch Spannung in den Beinen, meint dein Trainer das oder glaubst du das ?? Wenn nicht frag den doch einfach mal :D

Hallo Bertrand...eine gute Antwort hast du schon bekommen (das Thema hab ich schon beantwortet siehe Nastase v. 6.12.2010) Vielleicht meldet sich Hollo43. Denk daran "POWER" ist nicht alles denn der Ball muß vor der T-Linie einschlagen. Grüße Nastase

Probleme mit Werfen aus grosser Distanz (Baskeetball)

Hallo... Aus der Mitteldistanz treffe ich eigentlich gut (Freiwürfe: 70%). Laut Trainern habe ich eine sehr gute Wurftechnique aber sobald ich von der 3pt-linie werfe, gehen so einige Sachen schief: 1) Meine Technique zerfällt d.h der Wurf sieht ziemlich komische aus und verschiedene Faktoren bei der Technique stimmen nicht mehr. 2) Die Flugbahn des Balls ist viel zu tief. 3) Wenns mal daneben geht (meistens), dann aber richtig. Ich will euch nicht sagen das mein Problem das ist, dass ich nicht treffe, das ist das kleinste Problem. Auch wenn ich treffe (selten) fühlt es sich total falsch an. Technique, Flugbahn einfach alles! Als würde ich zum ersten mal Werfen. Mann muss sich immer weiter vorarbeiten. In Korbnähe schiesse ich sogut wie gar nicht mehr daneben aber grosse Distanz ist für mich ein grosse Problem. Vielleicht liegt es an der Kraft aber ich weiss es nicht... Wichtig: Ich habe vor fast 2 Jahren mit Basketball angefangen und bin seit fast einem Jahr verletzt (knie). Da ich zu beginn sehr viel an meiner Technique rumgeschliffen habe, bin ich nicht dazu gekommen den richtigen Jumpshot zu lernen. Ich darf auch jetzt keine machen/lernen (wegen knie) aber wenn ich einfach normal werfe springe ich etwa 1-2cm in die Luft und das ist für meine Knie kein Problem solange ich es nicht übertreibe. Weiss jemand woran das alles liegen könnte und wie ich es trainieren kann ohne meine Knie zu sehr zu belasten (z.b Jumpshots)?
Für eure Antworten wäre ich sehr dankbar denn das Werfen ist für mich fast das wichtigste im Basketball da ich es eigentlich gut kann. Wenn ich es jetzt auch noch aus grösserer Distanz hinkriegen könnte, werde ich der nächste Ray Allen! Scherz ;)

Vielen Dank & Lg DaniAllen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?