sprinttraining und sprintausdauertraining

1 Antwort

Hab´s vor ein paar Tagen schon mal richtig gestellt: Das von TechnikPit beschriebene Training sind keine fliegende Sprints!!! Die Sprintausdauer trainierst du am besten mit Läufen ab 100m aufwärts, bis zu 180m. Das sind overdistance Läufe (geht man von 100m aus). Ab 200m gehst du ziemlich in den Ausdauerbereich rein. Die Strecken unter 100m sind eher für die reine Sprintfähigkeit. Mit dem beschriebenen Training trainierst du eher die Ermüdungswiderstandfähigkeit bei vielen kurzen Sprintbelastungen. Das wäre ein gutes Training für Ballsportler. Ein Sprinter läuft aber nur einmal hundert Meter. Der muss nicht ständig neu antreten.

Benommenheit nach Sprinttraining

Hallo, obwohl es heute bei mir ein ziemlich regnerischer Tag ist und mein Leichathletiktraining ausgefallen ist wollte ich nicht auf meine Einheit verzichten. Hab also heute Nachmittag Bergauf Sprints gemacht mit 100% Intensität, 7 Wiederholungen à 60-70 Meter, war schon hart am Limit, hab auch bisher sehr selten so intensive Sprintausdauer Einheiten gemacht. Jedenfalls gings mir zwischendurch ziemlich komisch, und danach für ca.30 minuten war ich recht benommen,leicht schwindelig und fühlte mich schlappp und komisch. Dieser Zustand ist aber anders als normale Erschöpfungszustände, sowas hatte ich eigentlich noch nie. Neben Sprinttraining , trainiere ich noch "nebenbei" für einen 5km Lauf und für den Dreisrung Sprungkraft,könnte ich ev. sogar in einem Übertrainingszustand sein?

...zur Frage

sprinttraining regeneration

kann ich wenn ich z.b. montag sprint trainiert habe,am dienstag nochmal sprint trainieren? oder muss dazwischen ein tag pause gemacht werden? wenn ja,kann ich den tag pause nutzen um kondition etc zu trainiern oder schadet das dem schnelligkeitstraining? MFG

...zur Frage

Was bringt HIIT und wie macht man es richtig?

Hallo Leute, ich bin nach reichlichem lesen ziemlich verwirrt was HIIT angeht. Ja ich meine HIIT das Kardiotraining. Ich will meine Kondition betreffend Sprints verbessern. Sprich kurze ca. 50-100m Sprints(Football) und diese so oft wie möglich. Also Sprintausdauer(?) erhöhen! Bittet sich HIIT nun dafür an oder ist es eher für den Abnehmeffekt praktikabel? Bin da zu keiner einheitlichen Meinung gekommen. Lese viele unterschiedliche Sachen.

Als 2. wie sieht HIIT nun aus. Als Beispiel Liste ich mal 2 Pläne auf welche ich gefunden habe.

**1. Plan:

Du läufst ich 10min. langsam ein

Dann läufst du 3 min. lang mit einem Puls von 0,9-0,95 mal max.Herzfrequenz (sehr anstrengend!)

Dann machst du 5min. Pause

Dann läufst du 2 min. lang mit einem Puls von 0,9-0,95 mal max.Herzfrequenz

Dann läufst du 30min.lang mit einem Puls von 0,6-0,75 mal max.Herzfrequenz

Dann wärmst du dich 5min. lang locker ab

und zum Schluss dehnst du deine Beinmuskulatur noch etwas!

Das Intervall, in dem du mit 0,6-0,75 mal max. Herzfrequenz läufst, erhöhst du am 2.Tag um 10 min(also dann 40min!); am 3. um 5 (45min.); am 4 um 5 (50min.)!**

**2. Plan:

1 Min. joggen, 15 Sek. sprinten, 1 Min. joggen, 15 Sek Sprinten, usw. und das dann 20 min lang.**

Welcher ist "richtig" bzw. für mein Ziel(s.o) besser geeignet. Sind ja sehr verschieden aber werden trotzdem beide als HIIT angepriesen.

Bitte helft mir aus meiner Verwirrung Kurz zusammengefasst. 1.HIIT nur Abnhemen oder auch Kondition? 2.Für meine Art der Kondition brauchbar? 3.Wie sieht ein solcher Plan aus?

MfG Paddy

...zur Frage

Wirksames Intervalltraining?

Hallo Leute, ich trainiere momentan für nen Halbmarathon und möchte meine Schnelligkeit verbessern. Mein Trainingplan sieht momentan so aus, dass ich ca. 2 mal die woche 1 1/2 stunden im grundlagenausdauer bereich trainiere (puls ca bei 140) 1- 2 mal 60-70 minuten mit etwas höherem puls, 150-170 und jetzt hab ich mir überlegt auch so alle 4 -5 trainingeinheiten ein Intervall einzubauen. Das Intervallraining gestalte ich momentan folgendermaßen: 20 Minuten aufwärmen (niedriger Puls, nie über 145) und dann macht ich 8-10 Sprints zu jeweils 20-25 sekunden, und zwischen den sprints ca. 1 1/2 Minuten locker traben. bei den sprints geht der puls hoch bis höchstens 185 und in den trabpausen runter bis auf ca 155. danach wieder ca. 20 minuten locker laufen und a nächsten tag nen trainingsfreien tag einlegen (muss das sein oder wäre grundlagenausderbereich erlaubt?) so ich hab nicht allzu viel erfahrung mit intervalltraining, also wollt ich mal fragen was ihr dazu sagt, was ich verändern sollte. Mein Ziel ist es vor allem meine Schnelligkeit zu verbessern da ich eher relativ langsam laufe und ganz gern unter die 2 Stunden kommen würde beim HM. Danke schonmal :-) Anna

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?