mehrmals am tag trainieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du schon einige Erfahrung im Ausdauersport hast und dadurch deine Belastungsverträglichkeit gut einschätzen kannst, kannst du es natürlich probieren. Nur vorsichtig. Ich würde erst ein paar Wochen nur einmal am Tag trainieren. Wenn du dann schon eine gewisse Grundlagenausdauer erworben hast, taste dich langsam heran. Ich würde allerdings morgens die Sprints machen und dann nachmittags oder abends einen lockeren Lauf machen.

In den Kung Fu Klöstern in Shaolin wird dreimal am Tag mindestes trainiert, jede Trainingseinheit etwa zwei bis drei Stunden, glaube ich. Morgens vor dem Frühstück reines Sprinttraining(also 2 Stunden durchsprinten), dann diese berühmten Kraftausdauerläufe, danach Technik. Nach dem Abendessen nehmen viele noch eine Extratrainingseinheit. Allerdings sieht man ja, dass Shaolinmönche kaum Muskelmasse haben, eher auf maximale Definition trainiert sind. Das kommt daher, dass der Muskel Zeit braucht um sich zu regenerieren und zu wachsen. Muskelwachstum geschieht durch kleine Verletzungen oder zumindest einen Zustand sehr nahe daran, der Muskel möchte sich also wieder wohlfühlen und baut sich wieder auf, damit das aber nicht mehr passiert, wird er stärker.(deswegen brauchen wir hochwertiges, körperverwandtes Eiweiß in der Nahrung, also Fleisch.)

Was möchtest Du wissen?