Spiegel am Fahrrad Aerodynamik im A*** ?

3 Antworten

Muss ja kein großer Spiegel sein.

Für Rennräder gibt es auch Spiegel, die man sich ins Lenkerende stopft. Oder solche kleinen Minispiegel sind auch nicht ganz so schlecht! http://www.bike24.de/p115990.html

Zwecks Aerodynamik: Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, das ein Aerohelm und teure Laufräder ihre Wirkung erst jenseits der 38km/h erzielen! Außerdem sollte man sowas aus mehrern Gesichtspunkten (Trainingswirkung, Materialschonung, etc) eh nur im Wettkampf benutzen. Richtig Sinn (vor allem für Anfänger) macht eine genaue Einstellung der Sitzposition. Da ist nicht nur in Punkto Aerodynamik am meisten raus zu holen, sonder auch bei der optimalen Kraftübertragung des Körpers auf die Pedale.

Hab nocheinmal eine Nacht drüber geschlafen und entscheide mich natürlich für einen Spiegel da mir meine Sicherheit mehr Wert ist als der Effekt... Saftey first ;)

0

Hab nocheinmal eine Nacht drüber geschlafen und entscheide mich natürlich für einen Spiegel da mir meine Sicherheit mehr Wert ist als der Effekt... Saftey first ;)

0

Aerodynamisch wirkt sich der Spiegel sicherlich negativ aus. Sicherheitstechnisch wird es ein Vorteil sein. Es kommt dir darauf was dir wichtiger ist. Wenn du es so siehst, dann erhöht der Spiegel deinen Trainingseffekt. Wenn du auf Zeit, auf Geschwindigkeit, oder im Wettkampf fährst, dann ist er ein Nachteil, im Training wäre mir das egal. Auf welchem Niveau fährst du denn? Für einen Hobbyfahrer finde ich es akzeptabel, auf höherem Niveau ist er wahrscheinlich nicht nötig. Letztendlich ist es ein Kompromiss, bei dem es keine "Beste Lösung" gibt. Aber wenn du auf aerodynmaische Kleidung, Helm und Komponenten Wert legst, dann ist durch den Spiegel die Aerodynamik im A***

Meine Meinung....Ein Spiegel hat an einem Rennrad oder Triathlonrad, welches zu sportlichen Zwecken genutzt wird, nichts zu suchen. Natürlich ist und soll das eine individuelle Ermessensache sein und wenn du dich mit dem Spiegel am Rad wohler fühlst dann montiere dir einen. Bedenke aber das jeder Spiegel einen toten Winkel hat so das ein nach hinten schauen immer sinnvoll und wichtig ist. Und wenn du schon nach hinten schaust um beim Abbiegen etc. dich zu vergewissern das kein Auto hinter dir ist, dann kannst du auf den Spiegel auch verzichten. Auf der Einen Seite gehst du hin und holst dir einen Aerohelm und versuchst mit entsprechender Kleidung und Sitzposition das Optimum an Aerodynamik heraus zu holen und auf der anderen Seite willst du dir dann einen Spiegel montieren. Irgendwo beißt sich das in meinen Augen schon. Was die Aerodynamik jetzt betrifft...wenn du an Wettbewerben / Zeitfahren teil nimmst kann ich den Wunsch nach Aerodynamik verstehen. Wenn du nur Hobbiemäßig unterwegs bist dann kommt es an sich auf ein paar Sekunden nicht an.

Roter & Weiße Muskelfasern beim Radfahren beanspruchen ?

Hey, es gibt ja beim Radfahren 2 Möglichkeiten der Belastung einmal über die Muskeln ( hoher Gang ) und über den Puls ( hohe Trittfrequenz ) . Meines wissen nach werden bei der Belastung über die Muskeln eher die roten Muskelfasern beansprucht und die weißen wenn es über den Puls geht also Anaerobe und aerob soweit richtig ? Sollte man auf längeren Strecken die Muskelfasern jeweils immer abwechseln also kurz über die Muskeln gehen um die anderen Muskelfasern "ausruhen" sodass diese sich dann wieder halbwegs regeneriert haben und sich dann die roten Muskelfasern erholen usw. ? Wäre das der effektivste Weg um so schnell wie möglich eine bestimmte Strecke zu absolvieren oder ist es eigentlich egal ?

...zur Frage

unterschied rennrad und triathlonrad

möchte mir zusätzlich zu meinem MTB noch ein Rennrad oder Triathlon Bike (möchte dieses Jahr meinen ersten Triathlon mitmachen) kaufen was ist eigentlich der unterschied bei diesen beiden typen ciaoi tommy

...zur Frage

Triathlon Disziplin

Was ist im Triathlon die entscheidende Disziplin? Sind sie eurer Meinung nach alle gleich wichtig oder kann man als Hobbysportler eine sinnvolle Gewichtung festlegen? Lg

...zur Frage

Taugen billige neo's etwas ?

Hey,

möchte mir einen Neoprenanzug zulegen dieser würde dann sehr wahrscheinlich nur bei den Triathlon Wettkämpfen zum einsatz kommen mir geht es hierbei aber nicht unbedingt um die perfekte Wasserlage, da es bei mir nicht auf die Sekunden ankommt.

Heißen die Triathlon neo's / Neo's die zum schwimmen geeignet sind Wetsuits ? Und was genau taugen die etwas günstigeren Modelle für max 100 €. Ich möchte ungerne, dass mein neuer Neo schon nach 6 mal tragen anfängt sich zu zerteilen... . Was habt ihr für Erfahrungen mit euren Neo's gemacht ?

...zur Frage

Welche Klicksystem fürs Trirad

Hey,

hab mich jetzt schon eine Weile mit dem Thema Klickpedale auf google befasst. Das ist ja wieder ein großes Themengebiet ... Nun habe ich gelesen, dass ein Triathlonrad Schuh unbedingt ein Wasserablassungloch haben sollte ( nach dem Schwimmen und für den Schweiß während der Fahrt ) sowie eine Futter das Barfuß geeignet ist usw. das sind ja schon alles Faktoren die unabhängig vom Pedalsystem sind. Es würde ja nach den Kriterien noch dazu kommen das man die Auswahl zwischen verschiedenen Klicksystemen hat SPD von Shimano Look Time usw.

Was ist eure Meinung / eure Erfahrung was ist sinnvoll was nicht welches Klicksystem hat sich bewährt gibt es überhaupt nennenswerter Unterschiede ( bis auf den Preis ) ?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Wie kann man als Hobby-Rennradler am besten seine Aerodynamik verbessern?

Ich fahre zwar keine Rennen, möchte mich aber trotzdem als ehrgeizig auf dem Rennrad bezeichnen. Mich interessiert, wie man mit möglichst einfachem Aufwand trotzdem möglichst viel seine Aerodynamik verbessern kann? Und im Gegensatz dazu, wie kann man mit viel (wahrscheinlich auch finanziellem) Aufwand die Aerodynamik verbessern? Mir ist schon auch klar, dass es sicher weit mehr auf den Fahrer selbst und dessen Kondition ankommt, aber ich bin eben ein "Materialfreak" und würde gern etwas optimieren ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?