Spagat "kalt"

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich denke, dass es so ist, wie du vermutest. Man muss sehr beweglich sein und früher oft im überdehnten Zustand trainiert haben. Ich habe nämlich auch eine Freundin, die jederzeit den Spagat im kalten Zustand ausführen kann, ohne etwas zu merken. Lediglich an schlechten Tagen spürt sie eine leichte Dehnung. Doch sie war seit Kind an im Turnverein und hatte ein hartes Training. Das kann man mit einem Normalfall nicht vergleichen. Also würde auch ich dir abraten es jemals zu probieren. Viel Erfolg beim Weiterkommen. Habe auch gerade ein wenig zu kämpfen damit.

Um Gottes Willen, nie und nimmer darf man kalt Spagat üben!!! Eine Zerrung, ein Muskelfaserriss oder gar ein Sehnenriss ist quasi schon vorprogrammiert. Und ich sag dir, wenn du einmal sowas hast, dann wirst du bis an dein Lebensende kein Spagat mehr machen können. Ich selbst bin zwar ne frau und kann auch spagat sowohl links, als auch recht, aber mich kalt in den spagat zu setzen würde ich mich sogar nicht trauen.Wofür musst du denn Spagat können wenn ich fragen darf?

Jens91 14.06.2010, 20:55

Alles klar, dann werde ich das wohl lieber mal sein lassen.

Ich übe den Spagat für meine Kampfkunst.

0

Auf keinem Fall darfst du einen Spagat kalt üben!

Jens91 07.09.2010, 17:34

Ich übe immer aufgewärmt, aber manche können den doch auch einfach so im kalten Zustand, oder kommt das dann einfach mit der Gewohnheit, wenn man den Spagat dann schon 1-2 Jahre kann?

0

Was möchtest Du wissen?