Spagat "kalt"

2 Antworten

Also ich denke, dass es so ist, wie du vermutest. Man muss sehr beweglich sein und früher oft im überdehnten Zustand trainiert haben. Ich habe nämlich auch eine Freundin, die jederzeit den Spagat im kalten Zustand ausführen kann, ohne etwas zu merken. Lediglich an schlechten Tagen spürt sie eine leichte Dehnung. Doch sie war seit Kind an im Turnverein und hatte ein hartes Training. Das kann man mit einem Normalfall nicht vergleichen. Also würde auch ich dir abraten es jemals zu probieren. Viel Erfolg beim Weiterkommen. Habe auch gerade ein wenig zu kämpfen damit.

Um Gottes Willen, nie und nimmer darf man kalt Spagat üben!!! Eine Zerrung, ein Muskelfaserriss oder gar ein Sehnenriss ist quasi schon vorprogrammiert. Und ich sag dir, wenn du einmal sowas hast, dann wirst du bis an dein Lebensende kein Spagat mehr machen können. Ich selbst bin zwar ne frau und kann auch spagat sowohl links, als auch recht, aber mich kalt in den spagat zu setzen würde ich mich sogar nicht trauen.Wofür musst du denn Spagat können wenn ich fragen darf?

Alles klar, dann werde ich das wohl lieber mal sein lassen.

Ich übe den Spagat für meine Kampfkunst.

0

Knieschmerzen beim beugen und strecken

Hallo ich habe starke schmerzem im knie beim beugen und durchstrecken.. angefangen hat das heute morgen in der schule mit dem gefühl, dass mein knie jeden moment knacksen würde(das tut es häufig) es hat aber nicht geknackst, darauf habe ich es etwas hin und herbewegt, ist aber nichts passiert.. in der ntächsten pause war dieses gefühl immer noch da, dann hat es irgendwann geknackst, aber es hat sich immer noch so angefühlt, und dann hat es ca. alle 2 schritte geknackst, sich aber nichts geändert. dann hat es irgendwann aufgehört zu knacksen, fühlte sich aber immer noch komisch an. in der nächsten pause (dazwischen saß ich immer, dabei hat es sich normal angefühlt) kamen die schmerzen dazu es, wenn ich es ganz durchstrecken wollte hat es weh getan und jetzt tut es auch beim starken anwinkeln weh. wenn ich es schnell immer wieder strecke und beuge, dann knackst es auch.

ich turne, aber nach dem letzten training vorgestern hat sich noch alles wunderbar angefühlt.. etwas ähliches habe ich auch in der rechten hüfte, wenn ich einen spagat mit dem rechten bein vorne mache, tut es im gelenk weh, beim spagat mit dem linke bein oder in der mitte habe ich kein problem. aber da bin ich mir ziemlich sicher, dass es von der überlastung kommt, und da ich schon einmal als ich unaufgewärmt einen spagat gemacht habe nach einem knacksen starke schmerzen hatte. dies ist aber mit der zeit vollständig verschwunden, jetzt tut die hüfte zwar wieder weh beim spagat, aber das hat schon nachgelassen, nachdem ich sie einige zeit geschont habe. aber das im knie kam völlig unvermittelt...

mir is schon klar dass niemand mir hier eine diagnose stellen kann, aber ich wüsste gern, ob ihr denkt ob ich erst einmal abwarten oder möglichst bald zum arzt geheh soll... danke!

...zur Frage

Shotokan Karate - gute Bodyweight-Übungen?

Hallo,

ich habe vor Kurzem mit Shotokan Karate angefangen und wollte fragen, was gute Übungen sind, um folgendes zu trainieren:

  • Kraft
  • Beweglichkeit
  • Balance

Gibt es da Übungen, die für Karateka besonders gut geeignet sind?

Note: Auf Grund meiner finanziellen Lage kann ich nur Bodyweight Training machen. Es wäre also nett, wenn ihr mir ein paar Bodyweight-Übungen nennen könntet.

...zur Frage

waden zu dünn!!

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt, 1.89 m groß und habe viieel zu dünne Waden. 32 cm um genau zu sein. Ich trainiere sie durch Waden heben und joggen. Waden heben mache ich jetzt seit ca. 6 Monaten und joggen gehe ich seit 1 Monat aber es hat sich absolut nichts geändert... habt ihr irgendwelche Tipps? Oder wisst ihr ob das an der Genetik liegen kann? Obwohl mein Vater nicht wirklich dünne beine hat. Denn andere in meinem alter die noch nie Sport gemacht haben haben von Grund auf dicke Waden. Danke für antworten

...zur Frage

snowboarden bei ermüdungsbruch im schienbein???

heihei, vor ca. 4 Wochen wurde per MRT ein Ermüdungsbruch am rechten Schienbein (innen) festgestellt. Seitdem muss ich eine LAUFpause einlegen (schwimmen, radfahren, fitness-studio geht aber einigermaßen).. der Arzt meinte, solange ich keine Schmerzen habe kann ich alles machen.. im März möchte ich 2 mal für 3-4 Tage boarden gehen..bis dahin wären ja schon fast 8 Wochen rum?!..bin aber total unsicher. hat hier jemand schon Erfahrungen?? dankeschonmal!

...zur Frage

Spagat

Hi Leute,

ich habe vor ein paar Monaten mit Karate angefangen. Um für die Tritte (vor allem Mawashi-Geri) an Höhe zu gewinnen, habe ich mich dazu entschieden, ab sofort jeden abend zu dehnen.

Ich mache mich kurz warm und dann dehne ich mich wie im Karateunterrucht auch, nur etwas intensiver und länger. Habe so an ca. 20 Minuten gedacht (inkl. Pausen).

Kann man pauschal sagen, wie lange man für einen Spagat braucht? Ich habe mal gelesen, dass wenn man intensiv jeden Abend dehnt, dass man in einem halben Jahr einen guten Spagat machen kann.

Wie lange habt ihr dafür gebraucht? Und welche Dehnübungen sind besonders zu empfehlen?

Vielen Dank schonmal.

Oss, Jens

...zur Frage

Wie wird der körper dehnbarer?

Ich würde gerne wissen wie man dehnbarer wird. Helfen Dehnübungen?? Es geht um die Beine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?