Skifahren: Was zieht ihr alles an wenn es -7 bis -10 Grad hat?

3 Antworten

Thermo-Hemd, Thermo-Unterhose, Fleecerolli und Skijacke/hose. Skisocken natürlich. Obenrum gibts dann nochn Schal vors Gesicht und wenn es richtig, richtig kalt wird, zieh ich mir meistens noch die Maske untern Helm. Aber dann muss wirklich mindestens -10°C sein. Muss ehrlich sagen, dass ich früher auch wie du nur mit Thermo-T-Shirt unter der Jacke gefahren bin, ist angenehm wenn die Sonne scheint, aber bei Kälte sollte man sonen Fleecepulli schon mithaben.

Ein normales T-Shirt und darüber einen Fleece - je nach Temperatur dicker oder dünner - und dann meine Jacke mit GoreTex. Wichtig ist für mich persönlich, dass der Hals geschützt ist und es am Kragen nicht 'reinzieht.

Funktionsunterwäsche usw. besitze ich nicht, mir ist es durch die Bewegung immer ausreichend warm - auch bei -20° C am Gletscher. Aber ich habe inzwischen akzeptiert, dass ich nicht unbedingt der Maßstab für andere bin ... :-))

Bei diesen kalten Temperaturen würde ich einen Fleecepulli zusätzlich tragen, warme Unterwäsche, Funktionsshirt, und eine Wind dichte Jacke. Eventuell noch eine Gesichtsmaske gegen den eisigen Wind und natürlich eine Kopfbedeckung.

Was möchtest Du wissen?