zieht im galopp den kopf runter

2 Antworten

Wenn das Pferd den Kopf nach unten zieht, läuft es sehr auf der Vorhand. Das Pferd möchte sich dadurch entlasten da es ihm vielleicht zu anstrengend ist. Vorteil ist, dass das Pferd dabei den Rücken schön rund macht. Du solltest versuchen während der Arbeit zu verhindern dass es den Kopf so doll herunternimmt indem du schön Vorwärts reitest und dich nicht nach vorne lehnst sondern schön gerade mit leichter Tendenz nach hinten lehnst. Mein Pferd möchte auch im Galopp den Kopf runter nehmen um sich zu entlasten. Am Ende der Arbeit lasse ich ihn auf dem Zirkel im Galopp schön Vorwärts gehen und erlaube es im nur dann den Kopf nach unten zu nehmen um zu ermöglichen dass er sich mal strecken kann.

so wie du das beschreibst, sieht es so aus als ob das pferd sich auf das gebiss legt. dein hand ist sicher zu hard. und er hat sich daran gewöhnt sich so zu verhalten. du könntest das gebiss weglassen und dafür dich von den westernreitweise eine sidepull auslleihen. so das dein pferd gebisslos wieder trainiertr wird. aber, wenn du da wieder der gleiche fehler machst, ist nur eiene frage der zeit, bis das gleiche passiert. du musst vorwärst reiten, von hinten nach vorn, so das dein pfewrd mehr gewicht hinten trägt. reite nicht mit oberarmkraft.

Was möchtest Du wissen?