Schulterblatt - Asymmetrie ausgleichen?

2 Antworten

ja, wurststurm hat Recht. Das sollte ein Profi begutachten. Es kann auch an sog. insuffizienten Muskeln, die das Schulterblatt stabilisieren, liegen. Ebenso eine Skoliose wäre möglich. Lass es abklären, evtl. hilft das, einen möglichen zukünftigen Schaden zu verhindern.

Hier kann dich nur ein Orthopäde oder zumindest Physiotherapist beraten. Die Ursache für die Asymmetrie kann im Knie liegen, im Fussgelenk oder in der Hüfte. Das muss man begutachten und kann dann zu einer Therapie raten.

Was möchtest Du wissen?