Schokolade oder Obst vor dem Training?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schokolade ist sehr KH reich beinhaltet aber auch einiges an Fetten. Darüber hinaus enthält Schokolade einiges an Mineralien, was aber mehr auf dunkle bzw. Zartbitterschokolade zutrifft. So ist Schokolade Magnesium, Kalium und auch Calziumreich. Selbst Eisen ist in der Schokolade enthalten. Je mehr die Schokolade aber Richtung Vollmilch geht, desto geringer werden die wichtigen Nährstoffinhalte. Der Kakaogehalt ist hier entscheidend. Schokolade bietet dir hier durch den hohen Zuckergehalt einen schnellen Energieschub, was die Banane so nicht bietet, da die in der Banane enthalten KH erst verzögert zur Verfügung stehen. Ansonsten wirst du durch die Schokolade in deiner Leistung jetzt aber nicht besser. Die Wahl von 2 Bananen würde ich durchaus vorziehen. Optional kannst du unmittelbar vor dem Training ruhig ein Stückchen Schokolade verzehren.

Sowas habe ich mir auch schon gedacht, danke :)

0

Schokolade essen hat den gleichen positiven Effekt auf die Gesundheit wie Fitnesstraining. Das lassen Ergebnisse einer amerikanischen Forschergruppe vermuten, die jetzt in einer Fachzeitschrift erscheinen.

Schau dir doch mal das an: https://www.chocqlate.com/willkommen/ Die Schokolade ist gesund und macht nicht dick!! Klingt komisch ist aber so :D Liegt daran dass kaum Zusatzstoffe hier verwendet werden, sondern nur reine Kakaoprodukte, die reich an Vitalstoffen und Power sind. Hoffe ich kann jemandem damit helfen.

Ich wollte ja eigentlich blos wissen ob es sinnvoll wäre Schokolade oder Obst vor sportlichen Aktivitäten zu konsumieren und was dann besser wäre. Die Antwort ist ja irgendwie keines von beiden... ! Aber trotzdem danke :)

0

Was möchtest Du wissen?