Rauchen und Krafttraining ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nikotin ist ein Schadstoff der sich negativ auf das Atmungssysten und auf die Gefäße auswirkt. Generell ist natürlich die Menge entscheidend. Es ist also ein Unterschied ob du 2 Zigaretten oder 2 Schachteln am Tag rauchst. Wenn du nicht gerade Kettenraucher bist dann wirkt sich der Nikotin erstmal nicht nachhaltig auf den Muskelaufbau aus. Ist der Nikotingehalt über die Jahre aber so hoch geworden das das Atemvolumen schon abgenommen hat, dann ist die Leistungsfähigkeit nicht mehr optimal. In dem Fall ist auch die sportliche Leistungsfähigkeit eingeschränkt und der Muskelwachstum kann nachhaltig beeinträchtigt werden. Am besten ist es die Finger vom Nikotin zu lassen.

Es gibt natürlich Möglichkeiten wie du deinem Drang danach anderweitig auslagern kannst Zwar gibt es hier kein Nikotin, aber ich glaube das Suchtverhalten wird dadurch dennoch nicht gemindert. Wenn du kein Ausdauer machst wird es dich aber auch nicht so stark beeinträchtigen

Muskeln nicht aber du wirst Luftschwierigkeiten und Lungenprobleme bekommen und ehrlich 15 Jahre und drei jahre raucher würde sagen du bist ein zukünftiger Lungenkrebs Patient und zu was brauchst du dann Kraftsport die meisten Kraftsportler sind Nichtraucher.

Was möchtest Du wissen?