Problemzonen Hüfte/Taille/Bauch

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind die ungeliebten Fettpölsterchen für schlechte Zeiten. Denen kannst Du nur mit einer leicht kalorienreduzierten, ausgewogenen Ernährung zu Leibe rücken.

Ergänzend solltest Du zusätzlich ein Ausdauertraining wie Laufen oder Radfahren einplanen, um den Kalorienverbrauch anzukurbeln.

Ideal wäre es, wenn Du noch Krafttraining für Bauch, Rücken, Brust, Arme und Schultern dazunehmen würdest. Diese Partien werden ja zurzeit vernachlässigt. Idealerweise gehst Du hierzu in ein Studio, wo Du einen auf Dich abgestimmten Trainingsplan bekommst.

Danke für die schnelle Antwort! Ich bin nicht so der Fan vom Training im Studio, habe es mal ausprobiert und festgestellt, daß es nichts für mich ist (Nebenbei: Die anderen Leute sahen alle nicht so aus, als ob sie an dem, was sie taten, Spaß hatten. Ich werde dann also wieder verstärkt auf mein Walking zurückgreifen, um die Ausdauer zu trainieren. Für die Arm- und Schultermuskulatur wollte ich zwei 1-kg-Hanteln mitnehmen. Vielleicht hilft das auch schon.

0

zusätzlich zum Ausdauersport würde ich auf jeden Fall versuchen die Muskeln an den Problemzonen zu stärken. Wenn du nicht ins Fitnessstudio magst, kannst du auch Problemlos daheim Übungen machen.

Sportella hat alles beschrieben was optimal wäre. Wenn du kein Freund von einem Fitnesscenter bist dann würde ich es mit dem Laufen probieren, da du hier zum Einen Körpergewicht reduzieren kannst und dies auch die Bein und Gesäßmuskulatur stärkt. Kniebeugen und Ausfallschritte die du zu Hause ausführen kannst stärken zusätzlich dein Muskelgewebe.

Wie ernähre ich mich wenn ich Muskelmassen aufbauen will ABER eine schmale Taille/Flachen Bauch haben mag?

Ich weiß proteinreich etc. Ist für den Muskelaufbau wichtig, aber ich will das mein Bauch flach bleibt.

Ein paar Tipps ? Oder was isst ihr so ?

Lieben Gruß

...zur Frage

Hängebauch muss WEG !!!

Hallo, ich möchte gerne 20 kg abnehmen doch zweifle immer wieder daran es zu schaffen, ich glaube es hat auch viel mit meinem Kopf zu tun, ich muss es schließlich wirklich wollen. Ich habe 93 kg und es wird immer mehr mit 23 jahren :( . Mein Bauch hängt schon so das ich untenrum schon fast nichts mehr sehen kann! Problemzonen sind mein BAUCH und meine HÜFTEN! Am liebsten würde ich nur den doofen Hängebauch weg bekommen, aber wie ich von anderen seiten lesen konnte is das nicht ganz so einfach :/ müsste langsam abnehmen und krafttraining machen?? stimmt das?

hat jemand vlt noch paar tips für mich das ich auch echt bock hab zuhause jeden tag sport zu machen? Oder währ walken bzw joggen vlt auch gut für meinen Hängeschwabbel an den seiten ^^.

lg anita

...zur Frage

Richtiges Heimtrainer-Programm?

Hallo ihr Lieben,

Erstmal grundlegende Daten über mich: 19 Jahre, 1,84 m und 97 kg schwer. Ich habe mir vor einer Woche einen Heimtrainer gekauft, da ich durch meine jetzige Ausbildung kaum Zeit habe, abends noch ins Fitnessstudio zu gehen. Seit einer Woche gehe ich regelmäßig jeden Abend für 30 min. auf den Heimtrainer, Wochenende manchmal 1 Stunde (Ist noch nicht die optimale Zeit, aber ich wollte erstmal klein anfangen). Pro Trainingseinheit steigere ich mein Level eins höher. Habe auch meine Ernährung umgestellt und tausche kleine "Sünden" gegen Obst und Gemüse aus und versuche sonst, weniger Fleisch etc. zu essen. Nun zu meiner Frage: Ist mein "Programm" für den Anfang gut um an meinen Problemzonen Bauch, Beine, Hüften abzunehmen? Kann man ein ungefähres Fazit ziehen, wann sich erste Veränderungen auf der Waage bemerkbar machen?

Vielen Dank für eure Hilfe/Meinung :)

...zur Frage

Sehr weibliche Hüfte als Mann. Wie Form verbessern?

Hallo.

ich (m,23) bin sehr unzufrieden mit meiner Taille/ Hüfte und wüsste gerne ob man was dagegen tun kann. An sich bin ich recht schlank, aber an der Hüfte sitzt trotzdem etwas Speck, sodass es noch mehr zur Form einer weiblichen Hüfte beiträgt. Meine Taille und der Oberkörper sind im Gegensatz zur Hüfte sehr schmal. Ich finde, dass es stark auffällt und bin sehr unzufrieden mit der Optik.

Könnte ich gezielte Muskelgruppen trainieren und noch den Hüftspeck schrumpfen lassen um ein besseres Ergebnis zu erzielen? z.B. Bauchmuskeln, seitliche Bauchmuskeln, hintere seitliche Rückenmuskeln (weiss nicht welche da sitzen). Mein Rücken hat halt auch eine extreme V-Form bis zur schmalen Taille...und dann kommt die ausufernde Hüfte. Sehr unschön.
Dass man am Hüftknochen nichts wegnehmen kann ist mir schon klar. Mir fällt es nur schwer damit zu leben :-/

Für Tipps und Anregungen bin ich sehr dankbar.

Schöne Grüße

...zur Frage

Wie kann man Bauchmuskeltraining machen, ohne dass die Taille breiter wird?

Hey,seit ich vor kurzem wieder angefangen habe mit Leistungsturnen (und Krafttraining), wundere ich mich über eine breitere Taille. Wie kann ich das verhindern?

...zur Frage

nach 4 Schwangerschaften den Bauch straffen..???

Hi, an alle die schon Erfahrung damit haben oder an Sportler die Ahnung davon haben....nach vier Schwangerschaften hat sich meine Figur wieder einiger maßen stabilisiert,ich trage gr.38 und klar ich würde gerne wieder in meine 36 kommen....aber mein größtes Problem ist mein Bauch.Vor meiner letzten Schwangerschaft hatte ich sogar gr.34 und eine schöne Taille, habe in der Schwangerschaft aber in einer rasenden Geschwindigkeit am meisten am Bauch zu genommen.Es ist so das die 36 ger Hosen über die Beine und über den Po gehen sich aber dann nicht schliesen lassen...meine Taille ist fast ganz weg und um die Lebesmitte habe ich ziemlich viel Speck...ich bin kein Sportmuffel..ich mache Situps gehe walken und achte auf meine Ernährung. Weiß jemand Übungen wie ich meine Leibesmitte wieder in den Griff bekomme??(ausser Situps?)Oder wie ich meine Ernährung umstellen soll das ich wengistens drei-vier Zentimeter da noch verliere???Das eine Schwangerschaft den Körper verändert weiß ich ..aber ich bin ja bereit etwas zu tun! Ich fühle mich ein wenig wie ein Michelinmännchen...Ps.fürs Fitnessstudio habe ich kein Geld ..habe aber einen Krosstrainer zu hause ,den ich auch benutze.... Danke.........

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?