Muss man irgendetwas beachten beim Laufen, wenn man ein Hohlkreuz hat?

1 Antwort

Hallo Latina28,

wenn das Hohlkreuz die Ursache für deine Rückenschmerzen ist, wovon man eigentlich ausgehen kann, würde ich zwar nicht aufs Joggen verzichten aber zumindest genau die Schmerzen und die möglichen verursachenden Zusammenhänge analysieren. Vor allem aber auch gegen das Hohlkreuz entgegenwirken. Und dies am besten in Zusammenarbeit mit einem Physiotheratpeuten. Meist entsteht ein Hohlkreuz durch eine starke Rückenmuskulatur und eine schwache Bauchmuskulatur, und durch die verkürzte Huftbeuger und eine verkürzte rückwärtige Beinmuskulatur. Das alles kann entsprechend dehnen und trainieren, bzw. stärken. Natürlich geht das nicht von heut auf morgen, aber bei kontinuierlichem Training kann man gute Erfolge erzielen. Dann gehts sicherlich auch wieder besser mit dem Laufen. Vielleicht ist auch ab und zu eine Trainingseinheit auf dem Rennrad oder Mountainbike ganz gut. Beim Laufen selbst würde ich versuchen so gut es geht die Bauchmuskulatur anzuspannen, damit das Becken nicht zu weit ins Hohlkreuz kippt. Alles Gute beim Laufen!

Dem ist nichts hinzuzufügen ;O)

0