Hohlkreuz durchs Laufen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um Deine erste Frage zu beantworten, nein. Ich schätze, dass Du bereits ein Hohlkreuz hast und dieses beim Laufen stärker beansprucht wird, daher merkst Du Deine Strukturen in diesem Bereich intensiver. Eine grundsätzliche Änderung Deines Laufstils kann Dir einerseits helfen, andererseits solltest Du, neben dem Laufen, ein Krafttraining durchführen. Hüftstrecker und Gluteus stärken, Hüftbeuger dehnen (wobei dieser in den meisten Fällen verkürzt und abgeschwächt ist) und vor allem Deine Körpermitte durch Coretraining kräftigen. Von einer Rückenstütze würde ich abraten, da diese Deinen aktiven (Muskulatur) und passiven (Knochen, Bänder,etc.) Bewegungsapparat schont. Läufst Du dann wieder ohne Stütze geht das Problem von vorne los. Also, gleich kräftigen ! Ein guter Trainer sollte Dir sowohl bei Deinem Laufstil, als auch bei Deinen Kräftigungsübungen weiterhelfen können.

Was möchtest Du wissen?